Spenden

Für die Umsetzung unserer Projekte suchen wir Personen und Institutionen, die uns mit einer Geldspende unterstützen. Ihre Spende wird zeitnah, d.h. innerhalb von 1-2 Jahren, für die Umsetzung von Projekten eingesetzt.

Was Sie mit Ihrer Spende möglich machen

Lassen Sie sich von den nachfolgenden Beispielen inspirieren. Sie stehen für den aktuellen Bedarf, den wir durch Fördermaßnahmen für Multiplikatoren und Klienten derzeit am häufigsten unterstützen. Ihre Spende setzen wir immer dort ein, wo sie aktuell gebraucht wird.

Bankverbindung

Stiftung ResilienzForum, Treuhand Gabriele Amann
Verwendungszweck: Spende* | Name und Anschrift**

Berliner Volksbank
IBAN: DE 56 1009 0000 2441 7090 24
BIC: BEVODEBB

*Wichtig! Bitte als Verwendungszweck „Spende“ angeben. **Nach Eingang Ihrer Spende erhalten Sie auf Wunsch eine steuerlich abzugsfähige Spendenquittung. Bitte vermerken Sie hierzu im Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Anschrift.

Zertifizierung

Resilienz-Practitioner Level 1+2

Mit einer Spende von 2.600 Euro können Sie einem Berater, Trainer, Coach oder Therapeuten die Teilnahme an einer 16tägigen Resilienz-Grundlagenzertifzierung ermöglichen. Das Stipentidum stellen wir z.B. Bewerbern aus dem sozialen, pädagogischen oder klinischen Umfeld bereit, die eine Ausbildung nicht selbst finanzieren können bzw. nicht oder nur teilweise vom Arbeitgeber finanziert bekommen.

Zertifzierung 2.600 €

Resilienz für Multiplikatoren

Resilienz-Einzel-Supervision

Mit eine Spende von 145 € ermöglichen Sie eine   Supervision für Multiplikatoren aus dem sozialen und pädagogischen Bereich. Sie erhalten zum einen Unterstützung bei der Bearbeitung aktueller, persönlicher Konflikte und Krisen. Zum anderen können sie fachliche Unterstützung bei der Bearbeitung anliegender Fälle in Anspruch nehmen.

Teamsupervision 145 €

Resilienz für Multiplikatoren

Resilienz-Team-Supervision

Sie ermöglichen mit eine Spende von 1.450 € die Supervision eines Teams, z.B. von Lehrern, Sozialarbeitern oder Pädagogen. Zum einen kann das Team selbst von Changeprozessen, internen Konflikten und Krisen in seinem Arbeitsumfeld betroffen sein. Zum anderen benötigen Helfer professionelle Unterstützung für die Be- und Verarbeitung schwieriger Fälle und Klienten.

Teamsupervision 1.450 €

Resilienz-Beratung, Coaching, Therapie

Persönlichkeitsprofil

Dank einer Spende von 350 Euro können mithilfe eines Persönlichkeitsprofils individuelle Stress-Muster und die aktuelle Energie-Balance der KlientIn sichtbar gemacht werden. Dadurch lassen sich Maßnahmen zur Resilienzförderung gezielter ableiten und der Coaching-Prozesse zum Teil erheblich verkürzen.

Profil, inkl. Coaching 350 €

Resilienz-Beratung, Coaching, Therapie

Resilienz-Kompetenz-Profil

Mit einer Spende von 350 Euro lässt sich anhand eines Resilienz-Kompetenzprofils konkret aufzeigen, welche Kompetenzfelder der KlientIn mit Ressourcen angereichert sind. Zudem können im Hinblick auf eine aktuelle Krise der konkrete Lern- und Entwicklungsbedarf aufgezeigt und im Resilienz-Coaching gezielt angesteuert werden.

Profil, inkl. Coaching 350 €

Resilienz-Beratung, Coaching, Therapie

Resilienz Entwicklungsprogramm

Dank einer Spende von 1.800 Euro können KlientInnen an einem nachhaltigen Entwicklungsprogramm zur Resilienzförderung teilnehmen, inkl. Persönlichkeits- und Resilienz-Kompetenz-Diagnostik. Im Rahmen eines Jahresprogramms lernen sie Schritt für Schritt Gewohnheiten und Verhaltensweisen neu auszurichten und ihre aktuelle Krisensituation leichter zu bewältigen.

Jahresprogramm 1.800 €

Zukunft mitgestalten

Mit Ihrem Engagement helfen Sie Menschen dabei, resilienter, d.h. widerstandsfähiger im Umgang mit Herausforderungen, Krisen und Veränderungsprozessen zu werden. Mit Ihrer Hilfe fördern Sie unter anderem

  • Langfristige Entwicklungprozesse, z.B. für die Resilienzförderung in Kindergärten, Schulen, Familien, sozialen, gesundheits- und Weiterbildungseinrichtungen
  • Unabhängige Forschungsprojekte zur individuellen, organisationalen und institutionellen Resilienzförderung
  • Resilienzweiterbildungen für Multiplikatoren z.B. aus Erziehung, Gesundheit, Pflege, Therapie, Kunst, Kultur und sozialer Beratung.

Gerne steht Ihnen das Stiftungs-Team des ResilienzForum für Fragen zur Verfügung.
Ihre Ansprechpartnerin ist Johanna Rzehak

Wie können Sie uns noch unterstützen?

  • Geben Sie diesen Link „Stiftung ResilienzForum“ an engagierte Menschen weiter, von denen Sie wissen, dass Sie uns unterstützen könnten.
  • Liken Sie uns und unsere Projektinfos in Ihrem  sozialen Netzwerk auf Facebook, Twitter, Xing, Linked in …
  • Helfen Sie uns langfristig mit einer Zustiftung bei dem Aufbau des Stiftungsvermögens. Weiter Infos …