Spendenprojekt: Resilienz-Zertifzierung für Pflegeberufe, Sozialarbeiter & Pädagogen

Über das Projekt

ECHT STARKE Kinder, Familien und pflegebedürftige Menschen brauchen ECHT STARKE Multiplikatoren und Bezugspersonen, die in der Lage sind, ihren eigenen Stress zu handhaben, die Potentiale ihrer Klienten zu erkennen und deren psychische wie auch körperliche Gesundheit zu fördern. Mit Resilienz-Zertifizierungen und Supervisionen für Pflege, Sozialarbeiter und Pädagogen tragen wir dazu bei Multiplikatoren mit wichtigen Zusatzqualifikationen auszustatten und damit langfristig für ihre Arbeit zu stärken.
  • Im Rahmen des gemeinnützigen und evaluierten Förderprojekts „ECHT STARK in die Zukunft“ geben wir MultiplikatorInnen aus der Pflege, dem pädagogischen und sozialen Arbeitsumfeld die Gelegenheit für eine professionelle Resilienz-Weiterbildung.
  • Das einjährige Blended Learning Programm umfasst den Ausbau der persönlichen Resilienz der Multiplikatoren und eine umfassende Tool-Box mit erprobten Interventionen für den Einsatz z.B. in Pflegeeinrichtungen, Kindergärten, Schulen, Jugendheimen, Familien- und Bildungsstätten.
  • Das Programm wird wissenschaftlich begleitet – mit dem Ziel, den aktuellen Bedarf und die Wirksamkeit von Resilienzmaßnahmen kontinuierlich zu verbessern und aufeinander abzustimmen.

Unterstützen Sie die Stiftung ResilienzForum bei der Durchführung von Resilienz-Weiterbildungen für Pflegekräfte, SozialarbeiterInnen, LehrerInnen und ErzieherInnen. Resilienz zu fördern heißt: Menschen im Umgang mit Belastungen an ihre natürlich vorhandene Krisenkompetenz anzubinden und damit ECHT STARK zu machen.

Ella Gabriele Amann

Initiatorin Stiftung ResilienzForum

Jetzt aktuelle Förderungen abrufen

  • Sie sind SozialarbeiterIn, LehrerIn oder arbeiten im Bereich Gesundheit, Pflege oder Erziehung und haben Interesse an einer Resilienz-Fachausbildung?
  • Für unseren ResilienzFacilitator Ausbildungsstart im Februar und im Juli 2019 können wir, dank der ersten eingegangenen Spenden, aktuell zwei Teilstipendien für MultiplikatorInnen vergeben.
  • Weitere Auskünfte und Antragstellung unter: info@stiftung-resilienzforum.org
  • Ihre Ansprechpartnerin ist Johanna Rzehak – Tel: +49 (0)30 966 00389

Warum sollten Sie das Projekt unterstützen?

Pflegekräfte, SozialarbeiterInnen, ErzieherInnen wie auch LehrerInnen fallen immer wieder durch das Raster, wenn es darum geht, von einer professionellen Resilienz-Weiterbildung zu profitieren. „Die Ausbildung wäre für uns so wertvoll, doch leider können wir uns diese nicht leisten!“ heißt es immer wieder seitens der Arbeitgeber, deren Weiterbildungsbudgets immer weiter gekürzt werden.

Doch ECHT STARKE MENSCHEN BRAUCHEN ECHT STARKE BEZUGSPERSONEN, die darin geschult sind, das vielfältige Potential im Menschen zu wecken, mit traumatischen Erfahrungen umzugehen und dabei selbst nicht auszubrennen. Unsere bisherigen Maßnahmen haben immer wieder gezeigt, dass eine umfassende Zusatzausbildung im Bereich Resilienzförderung für Multiplikatoren angezeigt und extrem nützlich ist.

Die Akademie der Stiftung ResilienzForum bietet bereits seit über 10 Jahren Maßnahmen zur Resilienzförderung an Schulen und in sozialen Einrichtungen. Im Rahmen unserer Fachweiterbildungen zum ResilienzFacilitator erhalten Fachkräfte aus der Pflege, SozialarbeiterInnen und PädagogInnen Fachkenntnisse und bewährte Tools an die Hand, mit denen sie ihre persönliche Resilienz und die ihrer Klienten langfristig stärken können.

 

Mehr Informationen und Spendenmöglichkeit unter:
www.betterplace.org