Willkommen bei Ihrer Resilienz Facilitator Ausbildung

„Eine Resilienz-Weiterbildung, die inspiriert, stark macht und Spaß macht!“

Mit dem Resilienz-Zirkel-Training (RZT) nach dem Bambus-Prinzip® bieten wir Ihnen ein innovatives und schlüssiges Gesamtkonzept zur individuellen und organisationalen Resilienzförderung an die Hand, welches seit 10 Jahren in über 150 Resilienz-Projekten, Aus- und Weiterbildungen erfolgreich zur Anwendung gekommen ist.

Neben einem interdisziplinären Methodenkoffer aus zeitgemäßen Modellen und lebendigen Interventionen bietet Ihnen das RZT vor allem Struktur, Sicherheit und Orientierung für die Konzeption und Durchführung eigener Maßnahmen. Bislang haben über 300 Berater, Trainer und Coaches aus dem DACH Raum eine Zertifizierung zum Resilienz-Berater nach dem Bambus-Prinzip® absolviert und uns bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Methode unterstützt.

Transformationsprozesse begleiten

Wir arbeiten mit Ihnen als Berater, Coach und Trainer auf Augenhöhe. Unser Ziel ist es, Ihre Resilienz-Expertise langfristig auszubauen und Sie bei Ihrer Profilschärfung, bin hin zur analogen wie auch digitalen Produktentwicklung zu unterstützen.

Für Fragen zur Ausbildung vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin. Ihre Ansprechpartnerin ist

  • Johanna Rzehak (Tschehak 😉
  • rzehak@ResilienzForum.com
  • +49 (0)30 966 003 89

Meine Vision ist, dass Sie Ihre eigene Vision von Resilienz vom ganzen Herzen leben und in Ihrer Arbeit vermitteln können: authentisch, auf Augenhöhe, mit viel Kreativität und Spaß an Ihren eigenen Lern- und Veränderungsprozessen!

Ella Gabriel Amann

Entwicklerin des Resilienz-Zirkel-Trainings

Prozessbegleitung mit dem Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip®

Wir möchten Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung als Resilienz-LehrtrainerInnen dabei helfen sich selbst als Resilienz-Facilitator von Anfang als professionell aufzustellen. Mit der umfassenden Profi-Ausbildung zum RZT Facilitator nach dem Bambus-Prinzip® (Level 1-3) erweitern Sie in Ihren Methodenkoffer um einen 100% systemischen, kreativen und innovativen Arbeitsansatz.

  • Lernen Sie Schritt für Schritt den Resilienz-Zirkel als ein integratives Tool für die Persönlichkeits- und Kompetenz-Entwicklung einzusetzen.
  • Nutzen Sie den konsequent systemischen Facilitation-Ansatz für die Begleitung von individuellen wie auch organisationalen Change- und Transformationsprozessen.
  • Unser Handbuch „Micro-Inputs Resilienz“ bietet Ihnen entlang von 8 Kompetenz- und insgesamt 16 Lern- und Entwicklungsfeldern über 40 zeitgemäße Modelle und eben so viele Interventionen für Resilienz-Beratung, -Coaching und -Training.
  • Profitieren Sie von einer umfassenden RZT Online-Toolbox, mit über 12 Stunden Lehrvideos, Vertiefungs- und Arbeitsmaterialien, PDFs, Grafiken und ein RZT Starter-Kit für den sofortigen Praxis-Einsatz. Jetzt anmelden und gleich loslegen.

Gleich mit welchem Resilienz-Ansatz Sie bisher arbeiten, das Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip® bietet Ihnen in Ergänzung Ihres Toolkoffers einen systemischen und integrativen Beratungsansatz, mit zahlreichen  Interventionen aus dem Embodiment und zeitgemäßen, interaktiven Ansätzen aus der Angewandten Improvisation.

Der ideale Ansatz für Facilitator, die gerne kreativ, vielseitig, körperorientiert und interaktiv arbeiten.

 

 

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren und gleich loslegen!

Ella gelang es mit vielfältigen Methoden die fundierten Konzepte und Modelle auf phantasievolle und lockere Art zu vermitteln und damit einen Mehrwert für meine Arbeit und für mich persönlich zu generieren.

Urban Täschler

Ausbilder und Organisationsberater, Schweiz

Die umfangreiche Resilienztrainer-Ausbildung unterstützt mich kreativ und visionär bei meiner Tätigkeit als Mediatorin und Coach. Die Zeit hier in Berlin bringt vor allem immer eine Menge Spaß 😉

Margret Seidel

Mediatorin

Vielen Dank für die intensiven persönlichen Erlebnisse. Im gefühlten familiären Rahmen habe ich sehr lebendige und interaktive Methoden erlebt, um den Resilienz-Zirkel professionell anwenden zu können.

Michél

Business-Trainer im Bankensektor

Resilienzförderung am Puls der Zeit

Über die letzten 20 Jahre hat sich das Thema Resilienz aus seiner Nische hinausbewegt, und sich einen festen Platzt in den Seminarkatalogen erobert. Persönliche und organisationale Resilienzförderung können im Rahmen der heutigen Transformationsprozesse nicht mehr voneinander getrennt betrachtet werden. Selbst die Bundesregierung räumt dem Thema Resilienzförderung im Weißbuch 2016 eine so hohe Bedeutung zu, dass es zu den fünf wichtigsten Gestaltungsfeldern der Sicherheitspolitik zählt.

Mit unserem neuen Blended Learning Ausbildungskonzept sind sie bestens und langfristig auf die neuen Themen und Herausforderungen in Sachen Resilienzförderung vorbereitet. Unser modulares Zertifizierungskonzept passt sich Ihren individuellen Bedürfnissen an. Wir begleiten Sie bei Ihrem persönlichen Entwicklungsprozess auf drei Leveln, von der Grundlagen-, über die Practitioner- zur Master Zertifizierung. Informationen über die RZT Lehrtrainer-Zertifizierung erhalten Sie gerne auf Anfrage.

 

Unser Zertifizierungsprogramm im Überblick

In den vergangenen 10 Jahren haben wir die sich zum Teil sehr schnell ändernden Erfahrungswerte, Anforderungsprofile und Bedürfnisse unserer TeilnehmerInnen kontinuierlich ausgewertet und unser Ausbildungs-System Schritt für Schritt erweitert. Aus den anfänglichen 5 Tage ResilienzKompakt-Ausbildung hat sich bis heute für RZT Lehr-Facilitator eine insgesamt 100tägige Blended Learning Zertifizierung herausgebildet, inklusiver dualer Persönlichkeits- und Resilienz-Kompetenz-Diagnostik für Individuen, Teams und Organisationen. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu den jeweiligen Zertifizierungsabschnitten.

3 Tage Einführung

Resilienz-Facilitator nach dem Bambus-Prinzip®

Die nächsten Termine:
Fr 08. – Sa 09. Februar 2019 in Berlin
Fr 14. – Sa 15. Juni 2019 in Berlin
Fr 13. – Sa 14. September 2019 in Berlin
Fr 15. – Sa 16. November 2019 in Berlin

Invest: 420 € zzgl. MwSt. (499,80 €)
Ermäßigung für Existenzgründer 360 €, zzgl. MwSt (428,40 €)

Die Teilnahmegebühr am Einführungsseminar wird zu 50%
auf die 12tägige RZT Facilitator-Ausbildung angerechnet.

Sie arbeiten als systemischer Berater, Coach, Trainer oder Facilitator, haben aber noch keine Erfahrung zum Thema Resilienz?

Für alle Resilienz-Einsteiger bieten wir ein 3tägiges Intro. Sie lernen den Facilitation-Ansatz des Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip® kennen und bekommen eine Einführung in das die Themen individuelle und organisationale Resilienzförderung.

So können Sie in unsere Arbeit hineinschnuppern und für sich klären, ob die Arbeit mit dem Resilienz-Zirkel eine optimale Ergänzung für Ihren Toolkoffer darstellt. Auch können Sie sich ein erstes Bild von Ihrer RZT Facilitator Online-Toolbox machen.

 

12 Tage RZT Facilitator (Level 1)

Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip®

12tägige Blended-Learning Resilienz Facilitator Zertifzierung (Level 1)
Grundlagen des Resilienz-Zirkel-Training (RZT) in der Prozess-Begleitung

Termine Berlin Gruppe 1: Start Winter 2019
4 Tage Ausbildung: Di 19. – Fr. 22. Feb 2019 (Berlin)
2 Tage Zertifizierung: Fr 12. Juli – Sa. 13. Juli 2019 (Berlin)

Termine Berlin Gruppe 2: Start Sommer 2019
4 Tage Ausbildung: Mo 08. – Do. 11. Juli 2019 (Berlin)
2 Tage Zertifizierung: Mo 25. – Di 28. Nov 2019 (Berlin)

Die  Level 1 Zertifizierung ist offen für alle Fachbereiche:
Berater, Trainer, Coaches, Therapeuten, Fachberater soziale Berufer und Pädagogen
Organisationsberater, Business-Trainer, -Coaches, Führungskräfte und HR Verantwortliche

Sie bringen schon Erfahrung als Resilienz-BeraterIn-, Coach- oder TrainerIn mit?

Im Rahmen der 12tägige Resilienz-Facilitator Zertifizierung Level 1 lernen Sie den Resilienz-Zirkel für die Ressourcenarbeit im Rahmen der individuellen und organisationalen Resilienzförderung einzusetzen. Sie sind in der Lage grundlegende Resilienz-Modelle durch interaktive und lebendige Interventionen zu vermitteln und beherrschen die Arbeit mit dem RZT Facilitator Grundlagen-Toolkoffer. Nach Teilnahme am 4tägigen Praxis-Modul können Sie zudem direkt mit den Materialien, Vorlagen und dem RZT Starter-Kit loslegen.

Voraussetzung: Teilnahme am RZT Facilitator Intro, einer vergleichbaren Einführungsveranstaltung für RZT Fachberater (z.B. bei Schloss Hofen, IFW München, RZT Inhouse-Weiterbildungen) oder vorhandener Abschluss einer Resilienz-Ausbildung bei einem anderen Ausbildungsinstitut (vereinbaren Sie gerne ein unverbindliches Beratungsgespräch).

 

RZT Aufbau-Zertifizierungen

Nach der RZT Facilitator Grundlagen-Zertifizierung (Level 1) können Sie entsprechend Ihres Arbeitsschwerpunktes die Practitioner (Level 2) bzw. Master-Zertifizierung (Level 3) anstreben. In der Regel entscheiden Sie sich am Ende der Level 1 Zertifizierung, ob Sie sich in Richtung individuelle und/oder organisationale Resilienz-Förderung weiter spezialisieren möchten.

Je 20 Tage RZT Facilitator (Level 2|Practitioner)

Individuelle Resilienz & Organisationale Resilienz

Je 20 Tage RZT Facilitator Level 2 (Practitioner)

Zertifzierung „Individuelle Resilienz“
für Facilitator, Berater, Trainer, Coaches und Therapeuten,
Fachberater soziale Berufe und Pädagogen

 Zertifzierung „Organisationale Resilienz“
für Facilitator, Organisationsberater, Business-Trainer, -Coaches
Führungskräfte und HR Verantwortliche

Je 20 Tage RZT Facilitator (Level 3| Master)

Individuelle Resilienz & Organisationale Resilienz

Je 20 Tage Blended-Learning RZT Facilitator Level 3 (Master)

Master-Zertifzierung „Individuelle Resilienz“
für Facilitator, Berater, Trainer, Coaches und Therapeuten
Fachberater soziale Berufer und Pädagogen

Master-Zertifzierung „Organisationale Resilienz“
für Facilitator, Organisationsberater, Business-Trainer, -Coaches
Führungskräfte und HR Verantwortliche

8 Tage SIZE Prozess Zertifizierung

Persönlichkeits- und Resilienz-Kompetenz-Diagnostik

8 Tage SIZE Prozess® BeraterInnen Zertifzierung (Level 1 und 2)

Für alle Zielgruppen, die in Ihrer Resilienz-Arbeit mit einem Diagnosetool arbeiten möchten
Facilitator, Berater, Trainer, Coaches und Therapeuten
Fachberater soziale Berufer und Pädagogen,
Organisationsberater, Business-Trainer, -Coaches
Führungskräfte und HR Verantwortliche

Ihre Vorteile

  • Sofort loslegen

    • Heute noch anmelden und schon morgen mit der Ausbildung starten!
    • Dank der RZT Online-Toolbox können Sie Ihre Zeit effektiv nutzen und sofort mit dem Studium beginnen
  • Qualitätssicherung
    • Wir sind Entwickler und Mitglied von ORES, dem internationalen Verband für organisationale Resilienz
    • Sie setzen auf langjährig erprobte Trainingskonzepte, sparen eigene Entwicklungszeit und -kosten
  • Starkes Netzwerk
    • Sie werden Teil eines lebendigen und starken Trainer-Netzwerkes
    • Sie üben für die Praxis in Peer-Gruppen und Trainer-Laboren
  • Blended Learning
    • Sie lernen in kleinen Ausbildungsgruppen kombiniert mit Online-Lernangeboten
    • Sie bleiben am Ball durch Webinare, Online-Tutorials und Resilienz-Master-Klassen
  • Umfangreicher RZT Tool- und Methodenkoffer
    • Das Handbuch Micro Inputs Resilienz über 40 Modelle, Interventionen und Visualisierungshilfen
    • Das Resilienz-Zirkel-Training befindet sich in einer kontinuierlichen Weiterentwicklung
  • RZT Partnerprogramm
    • Im Rahmen des RZT Partnerprogrammes nutzen Sie RZT-Tools und Online-Kurse auch für Ihre Kunden
    • Sie können als Partner eigene RZT Programme entwickeln und über das ResilienzForum anbieten

Als Teilnehmerin der SIZE-Prozess ® Resilienz-Aufbau-Zertifizierung schätze ich den profunden und „disziplinenübergreifenden“ fachlichen Hintergrund, die praxisorientierten Methoden und Übungen und die wertschätzende und ressourcenorientierte Haltung.

Mag. Sabine Baillon

Organisationsentwicklung

Wer kommt zu uns in die Ausbildung?

Zu unseren Ausbildungs-TeilnehmerInnen gehören neben Organisations- und FachberaterInnen, Gesundheits-Coaches und Soft-Skills-TrainerInnen ebenso HR, PersonalentwicklerInnen, Führungkräfte, Feel-Good-ManagerInnen, Agile Coaches, Facilitator und MultiplikatorInnen, die an der Gestaltung des Transformationsprozesses 4.0 aktiv beteiligt sind.

Unsere Teilnehmer suchen nach einer Tiefenschärfe zum Thema Resilienz und nach einem stimmigen Konzept, das sie in der Beratungsarbeit schlüssig umsetzen können. Sie bringen häufig bereits mehrjährige Erfahrungen oder auch schon Ausbildungen als Resilienz-Berater-, Coaches oder Trainer mit.

Experten mit dem Fokus individuelle Resilienzförderung

Wen Weg zu uns finden

  • (Fach-)Berater aus sozialen Berufen, Trainer, Coaches, Therapeuten und HeilpraktikerInnen, die mit Einzelpersonen, Gruppen oder z.B. Familien. Sie arbeiten mit dem Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip® an dem (Wieder-)Auf- und Ausbau von Kompetenzen zur  Bewältigung von Entwicklungs-und Belastungskrisen sowie alltäglichen Herausforderungen.
  • Themen können z.B. sein: Gesundheitsförderung, Stress- und Burn-out-Prophylaxe, Neuorientierung nach Trennungen, Jobverlust oder Jobwechsel, Eintritt in eine neue Arbeits- oder Lebensphase, Umgang mit Hochsensibilität, psychischen Belastungen oder Konfliktbewältigung.
Experten mit dem Fokus organisationale Resilienzförderung

Wen Weg zu uns finden

  • Organisations-Berater, Business-Coaches. -Trainer und Facilitator, die Mitarbeiter, Führungskräfte, Teams und Organisationen auf dem Weg zur individuellen und/oder organisationalen Resilienzförderung begleiten.
  • Sie begleiten insbesondere Teams und Unternehmen im Rahmen von Transformationsprozessen die auf Kulturentwicklung, Innovation, Change Gesundheit und aktuell auf die Digitale Transformation und das Thema Work-Life 4.0 einzahlen.

Spielerisch arbeiten.

Gestalten Sie Ihre Seminare interaktiv, lebendig und vielseitig.

  • Wir bringen mehr Lebendigkeit, Humor und Kreativität in den Trainingsalltag.
  • Wir sehen Resilienz als eine natürliche Quelle für persönliches Wachstum.
  • Wir bringen mit dem Resilienz-Zirkel Leichtigkeit – auch in schwere Themen.
  • Wir nutzen die Intutition unserer Klienten, bieten Sicherheit und aktivieren Lebensfreude.

Wow, die Woche mit euch hat mir viele neue Eindrücke gebracht, viele wertvolle Tipps für meine Arbeit und nicht zuletzt habe ich mal wieder sehr liebe und tolle Menschen kennen gelernt. Fantastisch!!!  Vielen lieben Dank! Angelika

Angelika Mayer

Resilienz-Trainerin und Coach, ImPuls Halle

Ich arbeite in meinen Trainings sehr gerne mit dem Resilienz-Zirkel-Training. Es ist ein sehr gutes Hilfsmittel in strukturierter Form, das den Teilnehmern die acht Kompetenzfelder der Resilienz sehr anschaulich und verständlich erklärt.

Bettina Bonkas

Sprachtrainerin

Wartezeit adé! Mit dem RZT Online-Toolkoffer direkt in die Resilienz-Ausbildung einsteigen!

Sie besitzen bereits Praxiserfahrung, arbeiten als (Resilienz-)BeraterIn oder TrainerIn und möchten mit dem Ausbildungsstart nicht bis zum nächsten Seminartermin warten? Im Rahmen unserer neuen Blended Learning Weiterbildung können Sie ab Herbst 2018 sofort in die RZT Grundlagen- und Practitioner-Ausbildung einsteigen.

 

Das geht ganz einfach: Sie melden sich per E-Mail zur RZT Berater-Ausbildung an, wir führen anschließend ein Beratungsgespräch und sehen, ob die Weiterbildung zu Ihnen passt und die nötigen Voraussetzungen vorliegen. Ist das der Fall bekommen Sie anschließend direkt einen Link zu Ihrem Online-Toolkoffer.

Sie können innerhalb von zwei bis maximal 5 Werktagen direkt mit der Ausbildung loslegen, an den Online-Trainerlaboren teilnehmen, Erfahrungen sammeln und sich eine Menge Zeit sparen.

Das Training kennenlernen

Free Webinar: Resilienz – Flexibel und stark wie ein Bambus

Sie möchten aus dem Hamsterrad aussteigen und Stressoren reduzieren? Sie müssen gerade eine schwere Zeit bewältigen, stehen an einem Wendepunkt in Ihrem Leben und möchten sich einfach mehr Zeit für die eigenen Themen und Belange nehmen? Sie haben keine Lust darauf, Ihre Zeit mit Streit und Konflikten zu verschwenden?

Gelassenheit üben und Alltagsstressoren reduzieren

In dem 3teiligen Praxis-Webinar stelle ich Ihnen die Grundlagen des Resilienz-Zirkel-Trainings nach dem Bambus-Prinzip vor. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Resilienz (Widerstandskraft im Umgang mit Belastungen) auf acht Ebenen vertiefen, re-aktiveren und langfristig stärken können. Halten Sie Schreibunterlagen bereit! Es gibt praktischen Übungen, Tipps und Anregungen für Ihr tägliches TIME-OUT-COACHING.

Die Literatur zur Ausbildung

Der Haufe Taschenguide Resilienz bietet Ihnen als Berater und Ihren Kunden eine praktische Einführung in die Grundlagen der organisationalen Resilienz und die Prinzipien der Resilienzförderung nach dem Bambus-Prinzip®. Die acht Lern- und Entwicklungsfelder des Resilienz-Zirkel werden übersichtlich dargestellt und mit praktischen Tipps für die tägliche Resilienzförderung angereichert, inkl. Selbsteinschätzung für die Persönliche und Team-Resilienz.

Das neue Handbuch „Micro-Inputs Resilienz“ gibt Ihnen eine übersichtliche Einführung in das integrative Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip®. Es begleitet Ihre Ausbildung und Ihre praktische Arbeit als Resilienz-Berater, – Coach und -Trainer mit über 40 Modellen, Interventionen und praktischen Visualisierungshilfen. Eine Fundgrube auch für erfahrene Resilienz-Trainer, die sich verstärkt mit dem Thema organisationale Resilienz, Agilität und Arbeitswelt 4.0 beschäftigen möchten oder den Wunsch haben im Resilienz-Coaching und -Training auch vermehrt mit interaktiven und körperorientierten Ansätzen zu arbeiten.

Wie können Führungskräfte und Teams besser mit Krisen und dem Unbekannten umgehen? Wie wichtig sind Achtsamkeit, das Kommitment zur Resilienz und Improvisationvermögen für den modernen Joballtag? Das Praxis-Buch „Das Sowohl-als-auch-Prinzip“ zeigt, wie resiliente Führung im täglichen Spannungsfeld zwischen Agilität und Stabilität gelingen kann. Es handelt vom Überleben in der VUCA-Welt und zeigt wie wichtig die Schaffung sozialer Sicherheit für eine stress- und konfliktfreie Teamarbeit ist. Erstmals wird das Modell der Neurozeption des Neurobiologen Stephen Porges im Kontext der resilienten und agilen Führung dargestellt und für den Führungsalltag nutzbar gemacht.

Das neue SIZE Prozess® Handbuch von Fritz Zehetner bietet eine übsichtliche und leicht verständliche Darstellung des SIZE Prozess® Persönlichkeits- und Kommunikationsmodells für Personen, Teams und Organisationen. Es zeigt anschaulich welchen Mehrwert die Arbeit mit dem inneren Parlament für die Themen Resilienz, Agilität und die Arbeitswelt 4.0 bietet. Enthalten sind ebenfalls anschauliche Fallbeispiele für die Duale Agilitäts- und Resilienz-Kompetenz-Diagnostik.

Im Rahmen unserer Resilienz-Ausbildung lernen die Teilnehmer das SIZE Modell näher kennen, erhalten Ihr eigenes Persönlichkeits- und Resilienz-Kompetenz-Profil, inkl. Standortbestimmung und Strategieentwicklung.

Für die Menschen, die Zahlen mögen 😉

Hinter unserem Weiterbildungskonzept stehen 25 Jahre Entwicklungsarbeit. Soweit so gut. Aber, was heißt das? Seit 2007 haben wir eine umfangreiche, dokumentierte Projekterfahrungen zu Umsetzung ausgewiesener Resilienz-Maßnahmen und zu Aus- und Fachweiterbildungen gesammelt.

In all diesen Projekten haben wir zum Thema Resilienz und mit dem Resilienz-Zirkel-Trainings nach dem Bambus-Prinzip® gearbeitet. D.h. es wurden im Projekt der neue Resilienzansatz behandelt und nicht lediglich bekannte Ansätze zum Stress-Management in einem neuen Gewandt der Resilienz angeboten, was nach wie vor häufig der Fall ist.

Zum 10jährigen Train-the-Trainer Jubiläum 2017 haben wir einmal nachgerechnet und waren zum Teil selbst erstaunt wie viele Menschen bisher – so ganz analog – allein beim ResilinzForum schon mit dem Resilienz-Zirkel-Training gearbeitet haben. Nicht einberechnet sind also alle digitalen Nutzer und die noch hinzukommenden RZT Seminare und Veranstaltungen unserer zertifzierten Trainerinnen und Trainer.

Dokumentierte Resilienz-Projekte

Teilnehmer an Resilienz-Weiterbildungen

Teilnehmer Impuls-Workshops & Vorträge

Resilienz-Zertifizierungen

Zeit für Ihre Fragen

Wie lange gibt es die Ausbildung schon?

Aufbauend auf 15 Jahren Methodenentwicklung haben wir vor knapp 10 Jahren mit der Konzeption einer 5tägigen ResilienzKompakt Ausbildung begonnen, die wir seit ca. 2011 als Zertifzierung anbieten. Damals konnten wir nur hoffen, aber nicht einmal ansatzweise ahnen, wie sich das Nischenthema Resilienz seinen Weg in die Aus- und Weiterbildungskataloge bahnen würde. Heute umfasst unsere Ausbildung zum RZT Facilitator Lehrtrainer ein insgesamt 100tägiges Curriculum.

Ab wann bin kann ich mich Resilienz-Experte nennen?

Dafür gibt es keine pauschale Antwort. Als Methodenentwickler arbeiten wir seit über 25 Jahren in diesem Feld. Ein Berater, der es mit dem RZT Ansatz wirklich ernst meint, investiert nach unserer Erfahrung eine mindestens 2-5jährige Aufmerksamkeitsspanne und Lernbereitschaft, um die aktuellen Herausforderungen und Problemstellungen zur individuellen wie auch organisationalen Resilienz in seiner Arbeit professionell bearbeiten zu können.

Diese Herausforderungen werden in Zukunft nicht geringer werden. je nachdem in welchem Feld der Resilienz-BeraterInnen akiv ist braucht er heute eine immer umfassendere Ausbildung (auch weitere Zusatzqualifikationen, wie z.B. eine Heilpraktiker-Ausbildung).

Die Aufgaben und Herausforderungen, die an einen Resilienz-Berater gestellt werden, sind in den vergangenen Jahren enorm gewachsen. Unternehmen befinden sich aufgrund der Digitalen Agenda inmitten eines umfassenden Transformationsprozesses. Vor allem wenn es um eine kombinierte Expertise zur individuellen und organisationalen Resilienz geht. Dort lässt sich Resilienz nicht mehr allein unter dem Aspekt „Gesundheit“ behandeln. Im Fokus der Resilienzberatung stehen zunehmend Kulturentwicklung, Innovations- und Change-Prozesse. Themen die wir von 10 Jahren bereits in unseren Resilienzansatz integriert haben, die von Beratern und deren Kunden damals noch eher selten abgefragt wurden.

Lohnt sich der Invest? Ist Resilienz als Hype nicht schon wieder vorbei?

Wenn uns jemand fragt – und das geschieht sehr häufig – ob Resilienz nicht nur ein Hype gewesen ist, der schon längst wieder vorüber ist, dann ist unser umfassendes 100tägige Curriculum unsere Antwort. Aus unserer Perspektiven stehen wir heute, nach über 10 Jahren Multiplikatorenausbildung, gerade erst am Anfang.

Ob in Forschung, Erziehung, Ausbildung, Lehre oder im Unternehmenskontext – das Thema Resilienz steckt immer noch in seinen Kinderschuhen. Und es ist wunderbar zu sehen, wie es von Jahr zu Jahr in seiner Bedeutung wächst und in immer mehr gesellschaftlichen Zusammenhängen wahrgenommen wird.

FAQs zu den Resilienz-Zertifizierungen
Wozu gibt es 2019/2020 erneut ein Update der Ausbildung?

Wir möchten Ihnen mit der RZT Grundlagenzertifizierung einen funderten Einstieg in die individuelle Resilienzförderung ermöglichen und mit der RZT Practitioner-Zertifizierung das komplexe Thema der organisationale Resilienz für Ihre Coachings, Trainings und Beratungen handhabbar machen. In den RZT Master-Klassen und der Master-Zertifizierung schließlich vertiefen Sie die Themen individuelle und organisationale Resilienz nach Ihrem individuellen Bedarf und Tätigkeitsfeld.

Sie erwartet eine Profi-Zertifizierung auf Augenhöhe. Wir arbeiten auf kollegialer Ebene miteinander. Was das heißt? Wie  lernen mit jeder Ausbildung gemeinsam und in Echtzeit die aktuellen Projekte und Themen, die sich für uns im derzeitigen Transformationsprozess stellen, anzugehen. Denn als Praktiker stehen wir am selben Punkt wie Sie und wir stehen vor den gleichen Aufgabenstellungen und Herausforderungen. Die  meisten davon können wir als Resilienzanbieter nicht mehr im Alleingang, sondern nur noch in der Zusammenarbeit mit einem ECHT STARKEN Berater- und Trainer-Netzwerk meistern.

Als Ausbilder jedoch blicken wir auf 25 Jahre Erfahrung Entwicklungsarbeit und 10 Jahre Methodensicherheit zurück. Diese möchten wir an sie weitergeben – stets am Puls der Zeit. Denn schnelle Veränderungs-Zyklen charakterisieren auch die Inhalte und Arbeitsfelder der Resilienz. Standen für die Trainer die zu uns kamen vor 8 Jahren noch der Resilienz-Begriff und das Thema Gesundheitsförderung im Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit, so sind heute fast alle Berater und Coaches ebenso mit den Themen Agilität, Digitale Agenda, Transformation, Innovation, Kulturbildung und vor allem Selbstorganisation konfrontiert.

Auf all diese Themen bietete das Resilienz-Zirkel-Training eine Anwort. Doch diese erschließt sich nicht nach einer nur kurzen Einführung in das Konzept oder die Methode. Wir leben Resilienz. Aber wir leben ebenso Agilität und situative Anpassung. Unsere Ausbildungen werden fließend an die aktuellen Bedingungen und Erfordernisse im Weiterbildungsmarkt angepasst. Und manchmal heißt es auch „Kill your Darlings“. Und das heißt für uns: Es gibt ab 2019 leider keine 6tägigen Grundlagen-Zertifizierungen mehr.

Nach unserer Erfahrung, vor allem der letzten 2 Jahre, sind 12 Tage Grundlagentraining das absolute Minimum, welche Sie heute als Profi brauchen um mit den wichtigsten Frage- und Aufgabestellungen zum Thema Resilienz klar zu kommen. Hinzu kommen ca. 6 Tage, die sie für den Online-Toolkoffer, für Supervisionen und RZT-Webinare einrechnen sollten. Sie arbeiten zudem in Organisationen und zum Thema organisationale Resilien? Dann empfehlen wir Ihnen sich gleich auf die RZT Grundlagen- und Practitioner-Ausbildung einzustellen.

Die Reise zum Resilienz-Berater beginnt bei Ihnen selbst. Unsere Ausbildungserfahrung zeigt, dass selbst erfahrene Coaches und Berater bis zu zwei Jahren benötigen um Konzepte wie Resilienz und Agilität für sich in den Grundlagen erfassen und authentisch leben zu können. Denn beide Themen lassen sich nicht per Power-Point trainieren und lernen. Sie müssen vorgelebt und vom Kunden erlebt werden. Ihre Persönlichkeit ist der Schlüssel zu einem glaubwürdigen Resilienz-Ansatz. Derzeit gibt es ein „Vakuum“ in der Weiterbildung, über das keiner gerne spricht.

Die Menschen, die gefordert sind die neuen Themen Resilienz und Agilität anderen beizubringen, müssen diese Themen erst einmal für sich selbst begreifen, erfahren und in die Praxis umsetzen. Es geht hier nicht allein um ein Resilienz-Frameset, eine Methode und ein paar Interventionen, die man schnell erlernen oder anwenden kann. Es geht um ein neues Verständnis der Work-Life 4.0, um ein neues Mindset, einen tiefgreifenden Pradigmenwechsel und um die Bereitschaft sich auf eine langfristige Persönlichkeits- und Kulturentwicklung einzulassen.

Wenn Ihnen ein persönlicher Entwicklungsprozess als Mensch und eine fundierte Expertise als Resilienz-Berater-, Trainer und Coach am Herzen liegen, dann sind Sie bei uns gut aufgehoben.

Für wen eignet sich die Ausbildung?

Die RZT® Resilienz-Zertifizierung zur BeraterIn nach dem Bambus-Prinzip® eignet sich besonders für systemisch arbeitende Trainer, Berater und Coaches – auch mit Vorerfahrungen in der Resilienz-Beratung.

Die Ausbildung eignet sich zudem für Resilienz-Berater und Trainer, die im Bereich der organisationalen Resilienzförderung arbeiten und sich für den Themenkomplex Improvisation, Neue Arbeitswelt, Agilität, neue Lernformen, Neurodidaktik und Resilienz-Diagnostik interessieren. Mehr zum Thema Agilität und neue Trainer-Tools für die Arbeitswelt 4.0 finden Sie auf unserer Partner-Seite: www.impro-live-akademie.com

Wie kann ich die Ausbildung und Methode erst einmal kennenlernen?

Sie starten ganz unkompliziert mit unserem Einführung-Seminar. Sie lernen die vielfältigen Möglichkeiten des integrativen Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip® kennen. Die RZT® Profi-Ausbildung ist dann die richtige Wahl, wenn Sie Ihre Expertise als Resilienz-Berater in Richtung Business-Coaching, -Training und ggf. auch Richtung Persönlichkeits- und Resilienz-Diagnostik schrittweise vertiefen möchten. Mit der Profi-Ausbildung erweitern Sie nicht nur Ihren Toolkoffer. Sie gehen auch einen zentralen Schritt in Richtung Professionalisierung, Persönlichkeitsentwicklung und der systematischen Weiterentwicklung Ihrer eigenen Resilienz.

Ob die Profi-Ausbildung das Richtige für Sie ist, entscheidet sich dann im Rahmen der Einführung.

Was bietet diese Ausbildung, was nicht auch andere Institute anbieten?

Wir bieten Ihnen 25 Jahre Entwicklung und Erfahrung zum Thema Resilienz und Agilität

  • Sie erweitern Ihren Toolkoffer um einen lizensierten Ansatz, dem integrativen Resilienz-Zirkel-Training (RZT) nach dem Bambus-Prinzip®. Dieser Ansatz verbindet klassische Coaching-Ansätze mit speziellen Interventionen aus dem Embodiment und interaktiven Methoden aus dem agilen Soft-Skills-Training.
  • Zu diesen Methoden gehören das Applied Improvisation-Framework, das Balance-Acting-System basy oder das Stopp. Go for it! Prinzip.
  • All diese Methoden wurden in den vergangenen 25 Jahren speziell für die Gestaltung agiler Coaching- und Trainingsansätze im Gesundheits- und Business-Kontext entwickelt und für die Resilienzförderung nutzbar gemacht.
  • Diese Methoden sind lizensiert und können nicht durch andere Ausbildungsinstitute im Rahmen von Resilienz-Weiterbildungen angeboten werden, sofern diese nicht lizensiert sind.

Wir bieten Ihnen einen sehr umfangreichen und erprobten Toolkoffer

  • Zu dem Tool- und Methodenkoffer, den wir Ihnen beim RZT anbieten, gehören über 50 Modelle und weit über 100 Interventionen, die wir im Verlauf der letzten 10 Jahre für das Resilienz-Zirkel-Training aufbereitet und zum großen Teil selbst entwickelt haben.
  • Diese Interventionen basieren auf aktuellen Erkenntnissen der interdisziplinären Resilienzforschung und sind von den Entwicklern und Lehrtrainern des ResilienzForum über viele Jahre erprobt und erfolgreich eingesetzt worden.
  • Einen Auszug dieser Modelle und Interventionen haben wir 2017 in dem Handbuch Micro Inputs Resilienz bei managerSeminare aufbereitet.
  • Hinzu kommen praktische Tools und Arbeitsmittel, die Sie im Resilienz-Zirkel-Training einsetzen können. Das Training wird dadurch unsere Methoden lebendig, spürbar und greifbar.
  • Sie erhalten zudem Zugang zu einem umfassenden RZT® Online-Toolkoffer, der Ihnen Audios, Videos, Webinare, PDFs, Grafiken und Präsentationen für den Einsatz in Training und Coaching bereit hält.

Wir bieten Ihnen ein zeitgemäßes Instrumentarium zur Persönlichkeits- und Resilienz-Diagnostik

  • Zudem bieten wir Beratern und Coaches mit dem Human Performance Guide von SIZE Prozess® ein spezielles Instrumentarium zur Persönlichkeits- und Resilienz-Kompetenz-Diagnostik, welches in der Personal-, Team- und Organisationsentwicklung eingesetzt werden kann.

Wir bieten Ihnen Impulse auch nach der Weiterbildung und ein internationales Berater- und Trainer-Netzwerk

  • Sie können regelmäßig an Trainer-Laboren teilnehmen und auf kollegiale Beratung und Unterstützung zurückgreifen
  • Sie können an jährlichen Netzwerktreffen und ermäßigt an Veranstaltungen, wie Symposien und Master-Klassen teilnehmen
  • Sie können in unserem Netzwerk auf unsere Expertise und auf Kooperationspartner für die Realisierung größerer Resilienz-Projekte zurückgreifen

 

Ich habe schon eine Resilienz-Ausbildung - lerne ich da noch etwas dazu?

Zu uns kommen viele TrainerInnen, die schon seit längerer Zeit als Resilienz-BeraterInnen arbeiten oder zuvor andere Resilienz-Ausbildungen gemacht haben. Sie möchten meist ihren Methodenkoffer um weitere Modelle und Interventionen erweitern – vor allem um interaktive und körperorientierte Ansätze. Auch die Verbindung zwischen Resilienz, Agilität und der Angewandten Improvisation ist ein Grund für viele Trainer, Ihre Ausbildung beim ResilienzForum zu machen.

Welchen Mehrwert Ihnen die Ausbildung konkret bietet, klärt sich am besten bei einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin: info@resilienzforum.com | +49 (0)30 96600389

Wie kann ich mich zur RZT Ausbildung anmelden?

Die Anmeldung erfolgt ganz einfach:

  • Sie senden uns eine E-Mail mit Ihren Kontakt-Daten, Rechnungsadresse und Wunschtermin. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung und Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Sie können ebenfalls über das Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.

Ein persönliches Gespräch vorab

  • Wir arbeiten in kleinen Ausbildungsgruppen und führen in der Regel vor der finalen Zusage noch ein persönliches Gespräch mit Ihnen. Dabei klären wir Ihre Erwartungshaltungen, Teilnahmevoraussetzungen und entscheiden gemeinsam, ob die Ausbildung zu Ihnen und Ihren Entwicklungswünschen passt.
Kann ich die Ausbildung in Raten zahlen?

Sie können die Ausbildung auch in Raten zahlen. Sprechen Sie uns einfach darauf an.

Gibt es Stipendien?

Ja. Wir vergeben in jedem Jahr 2 geförderte Plätze an TrainerInnen, die sich zum Beispiel gerade selbstständig machen, aus sozialen Berufen kommen oder bei denen der Arbeitgeber die Ausbildung nicht übernimmt. Sprechen Sie uns gerne auf die Möglichkeit für ein Stipendium an.

Bekomme ich eine Ermäßigung, wenn ich eine Kollegin mitbringe?

Ja! Für Netzwerkpartner, die sich zusammen zur Ausbildung anmelden gibt es 10% Ermäßigung.

Lernen in entspannter und kreativer Atmosphere

ResilienzForum – Arbeitsphilosophie

Wir arbeiten in einer entspannten Atmosphäre. Es erwarten Sie im Wechsel Impulsvorträge, interaktive Übungen, Embodiment-Einheiten, sowie Einzel-, Team- und Gruppenarbeiten. Wir bieten Ihnen eine ideenreiche Plattform für Ihre Selbstreflexion, fundierte Expertise und einen kollegialen Austausch auf Augenhöhe. Erfahren Sie Resilienz als ganzheitliches Konzept und Wegweiser für Ihre Arbeit. Das Training orientiert sich am Erfahrungshintergrund der Teilnehmer und ist prozessorientiert ausgerichtet.

Jetzt Stipendium sichern!

Sind Sie in der Existengründungsphase? Arbeiten Sie als FachberaterIn für soziale Berufe oder sind Sie in einem pädagogischen Beruf tätig? Dann nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich heute noch auf einen der durch die Stiftung ResilienzForum geförderten Ausbildungsplätze. Es werden 2019 Voll- und Teilstipendien für die 12tägige RZT Grundlagen- und Practitioner-Ausbildung vergeben. Vereinbaren Sie hierzu gerne ein Beratungsgespräch. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Rzehak oder Frau Amann.