Vortrag „ECHT STARKE Eltern & Kids“

Vortrag „ECHT STARKE Eltern & Kids“

In unserer Vortragsreihe für Eltern und ErzieherInnen stellen wir unser Programm „Bamboo Kids“ vor. Das Empowerment-Programm unterstützt Eltern dabei, Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und im Aufbau ihrer Gesundheit und Resilienz zu unterstützen.

In dem Programm „Bamboo Kids“ lernen Eltern Schritt für Schritt die individuellen Bedürfnisse und Lernstrategien ihrer Kinder leichter zu verstehen. Sie können die individuellen Talente und Begabungen ihrer Kinder besser fördern, lernen sich selbst zu stärken und die Entwicklungspotentiale der gesamten Familie zu aktivieren.

Nächster Termin: Dienstag, 12. Februar 2019, Bocholt, Europahaus, 18:30 – 20:30 Uhr, Eintritt frei.

mehr lesen
Micro-Inputs Resilienz, Agilität und ECHTzeit­lernen | Trainerkongress 2019

Micro-Inputs Resilienz, Agilität und ECHTzeit­lernen | Trainerkongress 2019

Inter­aktive Tools und Impulse für die Trainerwelt 4.0 | Vom 22.-23. März 2019 auf dem Trainerkongress 2019 in Berlin.

Unser Ziel ist es Facilitator, Trainer, agile Coaches und Perso­nal­ent­wickler zum Thema Resili­enz­för­derung, agile Trans­for­mation und Trainerwelt 4.0 echt stark zu machen. Im ersten Teil des 70minütigen, inter­aktiven Workshops stellen Ulla Catarina Lichter und Roland Trescher ausge­wählte Modelle und Übungen zum Themen­schwerpunkt Resilienz, Agilität und Echtzeit­lernen vor.

Am Ende des Workshops erleben alle Teilnehmer eine Ressourcen-Dusche, bei der Sie im Rahmen einer Hypnose durch alle acht Kompe­tenz­felder des Resilienz-Zirkels geleitet und für Ihren Trainings­alltag stark gemacht werden.

mehr lesen
8 Strategien zur Resilienzförderung | Burn-Out-Kongress 2018

8 Strategien zur Resilienzförderung | Burn-Out-Kongress 2018

Burn-Out-Online-Kongress vom 07.09.2018 bis 16.09.2018: Raus aus der Burnout Falle – Dein Leben ohne Burnout | Dr. Baust im Gespräch mit den Resilienz-Expertinnen Ella Gabriele Amann (Berlin) und Ulrike Clasen (Schweiz).

Wie kommt es, dass es Menschen gibt, die denselben äußeren Stress-Faktoren ausgesetzt sind und dennoch kein Burn-out-Syndrom entwickeln? Das Geheimnis liegt im persönlichen Umgang mit den Stressfaktoren. Denn das Burn-out-Syndrom ist oft hausgemacht. Mehr zum Thema Burn-Out und Burn-Out-Prophylaxe in diesem Beitrag.

mehr lesen
Die agile und resiliente Organisation | ISOS Kongress 2018

Die agile und resiliente Organisation | ISOS Kongress 2018

Der Kongress stand unter dem Motto „Gesund nach innen, aktiv gestaltend, beweglich und immer am Ball“. So zeichnen sich errfolgreiche Unternehmen dadurch aus, dass sie agil, resilient und offen sind. Das heißt, sie erkennen, fördern und nutzen Potenziale innerhalb und ausserhalb der Organisation. Darüber hinaus verfügen sie über ein vorangeschrittenes Verständnis von
Kooperation – mit dem Personal und als Organisation im Sozialraum.

Ella Gabriele Amann und Roland Trescher rundeten den gelungenen Kongress ab mit einem interaktiven Vortrag zum Thema „Volle Kraft voraus? Die agile und resiliente Organiation“. Gemeinsam mit dem Publikum gingen sie der zentrale Frage nach, wie viel Autonomie, Beweglichkeit und Flexibilität MitarbeiterInnen benötigen um agil arbeiten und bei hohen Anforderungen resilient bleiben zu können?

mehr lesen
Resilienz-Zirkel-Training jetzt als Online-Kurs

Resilienz-Zirkel-Training jetzt als Online-Kurs

Selbst-Coaching als Alternative zu Seminaren Für viele Mitarbeiter und Führungskräfte ist es definitiv an der Zeit mehr Gelassenheit im Umgang mit Stress zu entwickeln! Doch nicht immer gibt es ausreichend Zeit und Gelegenheit ein Seminar oder ein Coaching...

mehr lesen

Tipps zur täglichen Resilienzförderung

Erfolgreiche Führung durch Wertschätzung

Erfolgreiche Führung durch Wertschätzung

Fürsorge und gegenseitige Wertschätzung besitzen bei der Resilienzförderung einen hohen Stellenwert. Nach dem Motto: „Walk what you talk!“, sind sich Führungskräfte und Mitarbeiter viel zu selten ihrer eigenen Vorbildfunktion bewusst. Sie erwarten nichts von anderen, was sie selbst nicht leisten können oder wollen. Mehr dazu im Beitrag von Stefanie Diehl „Authentische Beziehungen aufbauen will gelernt sein!“

mehr lesen
Wie ein regelmäßiges Date mit dem SpuZ das Leben verändern kann

Wie ein regelmäßiges Date mit dem SpuZ das Leben verändern kann

Was tun, wenn das Leben nicht nach Plan verläuft? Was tun, wenn Ziele nicht erreicht werden können oder wenn wir es im Unternehmen derzeit nicht schaffen nach unseren Werten zu leben? Resiliente Menschen verzweifeln nicht an dieses Situationen, sie bleiben aktiv. Sie machen neue Pläne, setzen sich neue, angemessenere Ziele und suchen sich aktiv ein Unternehmen, in dem Sie Ihre Werte leben können. Resilienz heißt nicht von vornherein in der perfekten Welt zu leben. Resilienz heißt stets auf das Unberechenbare vorbereitet zu sein und die Welt von Moment zu Moment zu gestalten. Welche Rolle der SpuZ dabei spielt erfahren Sie in diesem Beitrag von Ella Gabriele Amann.

mehr lesen
3 einfache Techniken für mehr Achtsamkeit im Joballtag

3 einfache Techniken für mehr Achtsamkeit im Joballtag

Achtsamkeit & Präsenz: Echt stark im Hier und Jetzt Die Kunst der Achtsamkeit, stete Präsenz und Ihr Improvisationsvermögen sind beim Umgang mit unvorhergesehenen Ereignissen von zentraler Bedeutung. Im Umgang mit dem Unerwarteten müssen Führungskräfte und...

mehr lesen
3 Strategien für gute Entscheiden mit Bauchgefühl

3 Strategien für gute Entscheiden mit Bauchgefühl

Resilienz aufbauen durch Selbstverantwortung |Ein Beitrag von Stefanie Diehl Ein wichtiger Schlüssel zur Resilienz ist die Übernahme von Selbstverantwortung. Es hilft nichts abzuwarten, bis andere sich ändern (z. B. der Chef, der Kollege oder das Unternehmen). Man...

mehr lesen
3 Power-Posen für Ihr Self-Empowerment

3 Power-Posen für Ihr Self-Empowerment

Körper und Gedanken einfach selbst regulieren Resiliente Mitarbeiter und Führungskräfte besitzen eine gute Selbstwahrnehmung und ein gutes Körpergefühl. So können sie gut für sich sorgen und mit ihren Kräften haushalten. Sie wissen, was sie tun müssen, um sich selbst,...

mehr lesen
In 4 Schritten zu einer produktiven Fehlerkultur

In 4 Schritten zu einer produktiven Fehlerkultur

Wie können wir im Umgang mit der VUCA Welt die erforderliche Widerstandskraft aufbauen? Eine zentrale Strategie liegt in der steten Überprüfung von Routinen, einen offenen Umgang mit Problemen und der Kultivierung einer konstruktiven Fehlerkultur. Diese kann sich nur etablieren, wenn Mitarbeiter und Teams sich dafür sensibilisieren, Probleme und unproduktive Vorgehensweisen rechtzeitig zu erkennen.

Zur einer gelebten Fehlerkultur gehört, dass Problemstellungen in Meetings offen angesprochen werden dürfen. Denn nur dann kann das Team gemeinsam und unmittelbar nach Lösungen für das Problem suchen, neue Ideen und kreative Problemlösungsstrategien entwickeln. Die Expertin für Angewandte Improvisation, Ella Gabriele Amann, zeigt wie Sie in 4 Schritten, die Lösungsorientierung und Agilität Ihres Teams steigern können.

mehr lesen
Souverän Nein sagen mit dem „Ja-und-Prinzip“

Souverän Nein sagen mit dem „Ja-und-Prinzip“

Klare Rahmenbedingungen machen das Leben leichter | Ein Beitrag von Gabriele Amann Als resilienter Mensch haben Sie gerlernt Ihr Leben selbst zu gestalten und nicht von anderen gestalten lassen. Resiliente Menschen können die Rahmenbedingungen, unter denen sie...

mehr lesen
Wie Sie durch positives Feedback Optimismus aufbauen

Wie Sie durch positives Feedback Optimismus aufbauen

Sorgen Sie für Erfolgsmeldungen | Ein Beitrag von Ulla Catarina Lichter Nach dem Motto „Das Glas ist halb voll und nicht halb leer“, zeigen jene Menschen im Umgang mit Belastungen mehr Widerstandskraft, die in ihrem Leben gelernt haben, eine optimistische Grundhaltung...

mehr lesen

Anmelden zum Newsletter

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter gelten unsere Datenschutzgrundsätze.