Trainerwelt 4.0

Die neue Arbeitswelt ruft nach neuen Soft-Skills. Als Trainer können Sie Ihre Chancen für Zukunft nutzen und sich Schritt für Schritt auf die Vermittlung neuer Soft-Skills-Themen und auf die Gestaltung interaktiver Trainingssettings einzustellen. Wir unterstützen Trainer, Berater und Coaches schon seit über 10 Jahren darin, sich für die neue Trainerwelt fit zu machen.

Lernen Sie unsere Methoden kennen

  • Das impro live! Soft-Skills-Training®,
  • Das integrative Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip®
  • Trainer-Empowerment mit den Persönlichkeitsprofilen von SIZE Prozess®

Wir bieten Ihnen innovative, agile und erlebnisorientierte Tools die Ihren Toolkoffer um zeitgemäße Formate bereichern. In unserem Workshop-Programm 2017 geben wir Trainern und HR Tipps für die neue, interaktive Trainings-Praxis.

 

Agile Tools für Ihr Soft-Skills-Training

Nach dem Motto: Kleine Interventionen mit großer Wirkung und intensivem Transfer, stellen wir Trainern in unseren Workshops 3 interaktive Übungen aus der Angewandten Improvisation vor die Sie leicht in Ihre Soft-Skills-Trainings einbauen können. Die Soft-Skills-Themen:

  • Tool 1 – Das agile Mindset: Schell, flexibel, kreativ!
  • Tool 2 – Resiliente Führung – Welche Rolle spielen Empathie und Achtsamkeit?
  • Tool 3 – Das Yes-And Prinzip – Team-Konflikte vermeiden durch Komittment und klare Kommunikation.

Erfahren Sie im Workshop

  • Wie Sie die agiele Übungen konkret einleiten, durchführen
  • Wie Sie interaktive Übungen effektiv auswerten und den Praxistransfer sichern
  • Wie Sie dank praktischer Tipps aus dem Erfahrungsschatz der letzten 20 Jahre Ihre Arbeit erleichtern können.

In diesem Jahr führen wir auf vielfachen Wunsch einen Vertiefungsworkshop durch!
Die Teilnehmerzahl ist daher auf 25 Personen begrenzt.

Workshopleitung:

  • Ella Gabriele Amann: Die Entwicklerin des impro live Soft-Skills-Trainings und Resilienz-Zirkel-Trainings nach dem Bambus-Prinzip®, geht bereits seit über 20 Jahren der Frage nach, wie die Methoden der Angewandten Improvisation für Training, Beratung und Coaching nutzbar gemacht werden können.
  • Roland Trescher: Der Business-Coach und Applied-Improv Trainer Roland Trescher arbeitet seit über 20 Jahren als Impro-Profi und verbindet mit seinem Konzept: „ImproZensation“ spannende Ansätzen aus der Persönlichkeitsentwicklung, dem Buddhismus und Achtsamkeitstraining.

Lernen Sie unsere Arbeit in Vorfeld kennen

Mehr zur Arbeitswelt 4.0

„Das-Sowohl-als-auch-Prinzip. Resilienz: Mit Sicherheit stark durch die Krise“

Von Ella Gabriele Amann und Frank Alkenbrecher. Der Mensch kommt als Change-Experte und Krisen-Manager auf die Welt. Die Frage ist, wie wir eine Unternehmenskultur gestalten können, indem das Potential der Mitarbeiter voll abgerufen werden kann. Buch zeigt auf, wie Unternehmen, Führungskräfte und Teams die neuen VUCA-Zeiten voller Agilität, Komplexität, dem steten Wandel, drohenden Krisen und täglicher Unsicherheit besser handhaben können. Und es zeigt auf, welche Rolle dabei Resilienz, das „System des sozialen Engagements nach Stephen Porges“ und die Grundlagen der Angewandte Improvisation spielen.

Unser Rückblick Trainerkongress 2016

SIZE Prozess TrainerMesse 2016
Agile Tools für Training und beratung - impro live!
Tango und Leadership - Gabriele Scharmbach - Luca Corella

Jeder Berater oder Trainer sollte mit einer individuellen und unnachahmbaren Expertise auf den Markt gehen um erfolgreich zu sein. Trainer-Marketing, so sagen die aktuellen Bestseller, hat heute mehr denn je mit der Marke ICH zu tun. Erfolg braucht ein Gesicht, so sagt man. Erfolg braucht eine Persönlichkeit, so denke ich darüber. Natürlich: Erfolg braucht Überschriften, Headlines erster, zweiter und dritter Ordnung. Erfolg braucht Key-Words, eine Optimierung von Suchmaschinen und eine Anpassung an Regeln, die Google für uns immer wieder neue definiert.

Selbstmarketing – „Don´t beliefe the Hype.“

Trends, Moden, Angesagtes, und Turbogeliktes kommen und gehen. Der Mensch, der Trainer, der Berater und Coach, der bleibt – sein Leben lang. Und dieses Leben will sowohl erfolgreich als auch glücklich, gesund und resilient gelebt sein. Die echte Stärke eines Trainers erlebe ich dann, wenn er sich in seiner Einzigartigkeit und Vielfalt zugleich begriffen und gelernt hat, das zeigen und tun zu können, was der Moment erfordert. Hier erkenne ich echte Kompetenz – jenseits von Bildern, Headlines, Keywords und Suchmaschinenoptimierung.

Echte Kompetenz durfte ich auch auf dem Trainer-Kongress 2016 wieder erleben. Wenn man selbst einen Stand dort hat, dann gibt es nicht so viele Gelegenheiten an allen Attraktionen teilzuhaben. Daher sind meine Impressionen nur ein winziger Ausschnitt und natürlich subjektiv.

Authentisches Trainig

So habe ich Barbara Messer (www.barbara-messer.de) in ihrer wunderbaren, authentischen und kreativen Art erleben dürfen, die mit so viel Leidenschaft und Herzblut Ihr Wissen und Können an Kollegen weitergibt. Es gab die kleinen, zugleich großartigen  und intensiven Moment im Tango-Workshop mit Gabriele Schambach (www.genderworks.de) und Luca Curella – ein toller und so lehrreicher Kurs über Führung und Achtsamkeit, den leider viel zu wenige Teilnehmer für sich genutzt haben!

Frische Impulse Outdoortraining mit Teamimpuls

Daniel Baganz und sein Team von www.teamimpuls.org haben erfrischende und spannende Outdooraktivitäten angeboten und unzählige andere Trainer, Berater und Coaches haben dazu beigetragen, dass der Trainer-Kongress wieder ein voller Erfolg wurde. Und nicht zu vergessen, die besten 20 Minuten Entspannung auf der Massage-Liege! Ein toller Service!

Agile Methoden und interaktives Resilienztraining

In unseren eigenen Workshops ging es um Agile Trainingstechniken und um die Trainer-Welt 4.0 (www.impro-live-akademie.com). Denn die neue Trainer-Welt wird in den kommenden Jahren immer interaktiver und prozess-orientierter werden. Agile Trainingstechniken, die unmittelbare Lernerfahrungen auslösen können, ermöglichen Echtzeitlernen und einen direkten Praxistransfer. Sie sind erlebnisorientiert und ermöglichen ein gehirn- und körpergerechtes Lernen: Intensiv und nachhaltig.

Resilienz-Diagnostik mit SIZE Prozess®

Hinzu kommt, dass Trainer in Zukunft immer stärker auf ihre eigene Selbstfürsorge und Resilienz achten müssen. Was brauche ich, um in meiner Energie zu sein? Welche Trainerarbeit erfüllt mich, welche raubt mir Energie? Welches sind die Kunden und Arbeitssettings, die wirklich zu mir passen? Antworten darauf können wir Trainern und Beratern mit einem stärkenden Resilienz-Coaching in eigener Sache (www.resilienzforum.com) und einem Persönlichkeitsprofil von SIZE Prozess (www.sizeprozess.at) geben. Mehr zur Arbeit mit dem inneren Parlament von SIZE Prozess®  in unserem neuen Haufe Taschenguide „Selbstcoaching“.

Trainer Marketing und Online-Learning

Auch wenn derzeit das Thema Trainer-Welt 4.0 (noch) keinen zentralen Stellenwert auf der Trainer-Messe eingenommen hat – schon jetzt gab es hier und da Anbieter, die spannende Angebote mitgebracht haben. Sei es zum Thema Trainer-Marketing (Thomas Stahl der www.icos-akademie.de) oder auch Technologien für Erstellung von Online-Seminaren (Guido Horning von www.lern.link.de). Neue Impulse und Möglichkeiten für Coaches bietet ebenfalls das Online-Beratungs-Konzept der Mutschmiede (www.mutschmiede.de).

Die Trainer-Welt 4.0 eröffnet Beratern und Coaches neue und wunderbare Vertriebs-Chancen: Sie können unabhängiger werden von Firmenaufträgen, können sich, dank digitaler Medien, auf einem freien, offenen Markt etablieren und völlig neue Kundensegmente für sich ansteuern. Wie dies auch mit viel Herz und weniger Budget gehen kann, dass zeigen wir z.B. mit einem sehr ungewöhnlichen und einfachen Tutorial von Thomas Bröcker: „Marketing mit Herz!“, welches wir ebenfalls an unserem Stand in diesem Jahr vorgestellt haben.

Erfolgreicher Coach, erfolgreicher Klient?

Erfolg steht in meiner Trainer-Welt 4.0 für Individualität, die nicht kopierbar ist. Erfolg steht in meiner Welt für eine Trainer-Persönlichkeit, mit der ich mich umgebe und die mich selbst authentisch und reich an Eigenheiten und Facetten sein lässt. Die Frage ist doch: Interessiert mich wirklich so sehr, was meinen Coach erfolgreich macht? Interessiert mich nicht viel mehr, wie er mir als Klienten einen eigenen Raum und Rahmen schafft, indem ich selbst erfolgreich sein kann?

Gibt es das perfekte Trainerfoto?

Ach ja, und gibt es das perfekte Trainerfoto? Mit Sicherheit sowohl als auch. Auch wenn wir uns am Ende darüber freuen, dass unter 100 Fotos die der Fotograf von uns auf einer Messe macht, vielleicht eins dabei ist, welches wir gerne nach außen zeigen. Wir selbst wissen genau, wie die 99 anderen Bilder ebenso ein Teil von uns sind: Wir sind erfolgreich und müde. Wie sind erfolgreich und unsicher. Wir sind erfolgreich und viel zu dick, zu dünn, zu groß, zu klein, zu alt oder zu jung für unser Business. Wir sind nie wirklich perfekt. Auch wenn wir es noch so gerne sein möchten.

Und doch sind wir immer passend für die Aufgaben, die wir uns selber aussuchen, für die Ziele, die wir im Leben erreichen und für die Probleme die wir lösen möchten. Die Frage ist: Welcher Kunde passt gerade zu uns? Für welchen Kunden sind wir selbst im Moment passend? Für welche neue Lernaufgabe möchte wir uns derzeit öffnen?

Wir sind als Trainer und Coaches erfahren und erfolgreich in dem was wir tun und ewig Lernende, Unwissende und Unerfahrene zugleich. Nur so können wir für unsere Klienten wirklich das sein, was sie brauchen: Ein Mensch, der sie inspiriert, der ihnen Mut macht und der bereit ist – mit ihnen gemeinsam – immer wieder neue und hilfreichere Weg zu gehen. Und Ich denke nicht, dass wir jedem neuen Ruf in Sachen Trainer-Marketing bedingungslos und unkritisch folgen müssen, um wirklich erfolgreich zu sein.

Kreativ – bewährt und zuverlässig – „Don´t trust the Hype.“ Trust your Team!

Und das hat auch diese Trainermesse wieder gezeigt. Gerd Schilling und sein Team schaffen mit wunderbaren, einfachen Mitteln kreative und interaktive Trainerwelten. Sie stehen für Tradition, Zuverlässigkeit und Machbarkeit. Der Trainer-Kongress schafft für Trainer und Coaches einen jährlichen Rahmen zum Netzwerken und begleitet uns alle dabei, unseren eigenen Weg zu einem erfolgreichen und erfüllten Trainerleben zu finden.

Und wenn Sie in diesem Jahr nicht dabei sein konnten:
Safe the Date für den 17.-18. März 2017!
Vielen Dank an Gerd und sein großartiges Team und allen Helfern!
Vielen Dank für Euern und Ihren Besuch an unserem Stand und
vielen Dank für die vielen leidenschaftlichen, spannenden und offenen Gespräche!

Bis zum nächsten Jahr,
Ihre Ella Amann