Resilienz-Zertifizierungen für Berater, Coaches, Trainer und Multiplikatoren

Wer kommt zu uns in die Resilienz-Ausbildung?

Coaches, Trainer, HR, Organisationberater

Sie arbeiten als systemischer Business-Coach bzw. Trainer? Sie sind Organisations- oder PersonalentwicklerIn und interessieren sich für die Schnittstelle von organisationaler Resilienz zu den Themen Neue Arbeitswelt, Agilität, Angewandte Improvisation, Innovation und VUCA-Welt?

Herzlich willkommen!

Fachberater, Therapeuten, Heilpraktiker

Sie arbeiten als Fachberaterin für soziale Berufe, in der Prävention oder im Gesundheitsbereich? Sie sind Therapeutin oder Heilpraktikerin und interessieren sich für erlebnisorientierte und kreative Ansätze zur persönlichen Resilienzförderung an der Schnittstelle zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Lernstile, Neurodidaktik, Embodiment und Trauma?

Herzlich willkommen!

Führungskräfte und Multiplikatoren

Sie arbeiten als Führungskraft, Betriebsrat, Feel-Good-Manager in einer Kombination aus beiden Berufswelten und/oder interessieren sich für die Verbindung der genannten Themen und Schnittstellen?

Ebenfalls herzlich willkommen! Denn auch das entspricht seit über zwei Jahrzehnten zunehmend unserem Erfahrungsalltag, wenn wir für Unternehmen, Institutionen und Fachakademien Resilienz-Aus- und Weiterbildungen realisieren.

Eine Profi-Zertifizierung die stark macht und Spaß macht!

Sie positionieren sich als Resilienz-Experte und bereichern Ihren Toolkoffer mit über 40 zeitgemäßen Modellen, Interventionen und Visualisierungshilfen für ein individuelles, abwechslungsreiches und innovatives Beratungs-Setting. Hinter unserem Ausbildungskonzept stehen 25 Jahre Entwicklungsarbeit und eine lange Ausbildungsexpertise.

Wir geben Ihnen nicht nur ein innovatives, in vielen Anwendungskontexten erprobtes Handwerkszeug mit auf den Weg. Sie bekommen vor allem Sicherheit und Orientierung für die Konzeption und Durchführung eigener Maßnahmen zur persönlichen und organisationalen Resilienzförderung.

Unser modulares Zertifizierungskonzept passt sich Ihren individuellen Bedürfnissen an. Wir begleiten Sie bei Ihrem persönlichen Entwicklungsprozess zur Resilienz-ExpertIn: von der 6tägigen Grundlagenausbildung (Level 1), über die insgesamt 20tägige Profi-Zertifizierung (Level 2), bis zum RZT® Master- und Lehrtrainer (Level 3).

 

Für eine große Ansicht das Bild bitte anklicken.

Ziele der Resilienz-Ausbildung

  • Sie stärken Ihre eigene Resilienz als Berater, Trainer und Coach
  • Sie verinnerlichen das Resilienz-Konzept und vermitteln dies authentisch und glaubwürdig
  • Sie werden stark in der Auftragsklärung und können verschiedene Resilienz-Maßnahmen sauber abgrenzen
  • Sie lernen das Resilienz-Zirkel-Training in Beratung, Coachung und Training effektiv einzusetzen
  • Sie erweitern kontinuierlich Ihre Resilienz-Expertise, Ihren Methoden- und Toolkoffer
  • Sie können bereits nach der Grundlagenausbildung als zertifizierter Berater arbeiten und Erfahrungen sammeln
  • Sie entwickeln ein stimmiges Portfolio, integrieren Ihre bisherigen Tools und Arbeitsschwerpunkte
  • Sie nutzen ein valides und zeitgemäßes Diagnose-Tool für die Persönlichkeits- und Resilienz-Diagnostik.

Resilienz-Expertise Step by Step

Starten Sie ganz einfach mit der 6tägigen Grundlagenzertifizierung. Machen Sie sich ein Bild von unserer Methode und erkennen Sie den konkreten Nutzen für eine weiterführende Profiausbildung. Informieren Sie sich nachfolgend über die einzelnen Ausbildungsschritte oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unser Kontaktformular.

  • Bringen Sie mehr Lebendigkeit, Leichtigkeit, Humor und Kreativität in ein oft sehr schweres Thema.
  • Erweitern Sie Ihren Methodenkoffer um das integrative Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip®
  • Nutzen Sie mit SIZE Prozess® ein valides und zeitgemäßes Diagnose-Tool für die Persönlichkeits- und Resilienz-Diagnostik.

Ella gelang es mit vielfältigen Methoden die fundierten Konzepte und Modelle auf phantasievolle und lockere Art zu vermitteln und damit einen Mehrwert für meine Arbeit und für mich persönlich zu generieren.

Urban Täschler

Ausbilder und Organisationsberater, Schweiz

Vielen Dank für die intensiven persönlichen Erlebnisse. Im gefühlten familiären Rahmen habe ich sehr lebendige und interaktive Methoden erlebt, um den Resilienz-Zirkel professionell anwenden zu können.

Michél

Business-Trainer im Bankensektor

Ich arbeite in meinen Trainings sehr gerne mit dem Resilienz-Zirkel-Training. Es ist ein sehr gutes Hilfsmittel in strukturierter Form, das den Teilnehmern die acht Kompetenzfelder der Resilienz sehr anschaulich und verständlich erklärt.

Bettina Bonkas

Sprachtrainerin

Spielerisch arbeiten.

  • Wir sehen Resilienz als eine natürliche Quelle für persönliches Wachstum.
  • Wir bringen mit dem Resilienz-Zirkel Leichtigkeit – auch in schwere Themen.
  • Wir nutzen die Intutition unserer Klienten, aktivieren Kreativität und Lebensfreude
Mehr zum RZT als Methode

Handbücher zur Resilienz-Ausbildung

Der Haufe Taschenguide Resilienz bietet Ihnen als Berater und Ihren Kunden eine praktische Einführung in die Grundlagen der organisationalen Resilienz und die Prinzipien der Resilienzförderung nach dem Bambus-Prinzip®. Die acht Lern- und Entwicklungsfelder des Resilienz-Zirkel werden übersichtlich dargestellt und mit praktischen Tipps für die tägliche Resilienzförderung angereichert, inkl. Selbsteinschätzung für die Persönliche und Team-Resilienz.

Das neue Handbuch „Micro-Inputs Resilienz“ gibt Ihnen eine übersichtliche Einführung in das integrative Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip®. Es begleitet Ihre Ausbildung und Ihre praktische Arbeit als Resilienz-Berater, – Coach und -Trainer mit über 40 Modellen, Interventionen und praktischen Visualisierungshilfen. Eine Fundgrube auch für erfahrene Resilienz-Trainer, die sich verstärkt mit dem Thema organisationale Resilienz, Agilität und Arbeitswelt 4.0 beschäftigen möchten oder den Wunsch haben im Resilienz-Coaching und -Training auch vermehrt mit interaktiven und körperorientierten Ansätzen zu arbeiten.

Wie können Führungskräfte und Teams besser mit Krisen und dem Unbekannten umgehen? Wie wichtig sind Achtsamkeit, das Kommitment zur Resilienz und Improvisationvermögen für den modernen Joballtag? Das Praxis-Buch „Das Sowohl-als-auch-Prinzip“ zeigt, wie resiliente Führung im täglichen Spannungsfeld zwischen Agilität und Stabilität gelingen kann. Es handelt vom Überleben in der VUCA-Welt und zeigt wie wichtig die Schaffung sozialer Sicherheit für eine stress- und konfliktfreie Teamarbeit ist. Erstmals wird das Modell der Neurozeption des Neurobiologen Stephen Porges im Kontext der resilienten und agilen Führung dargestellt und für den Führungsalltag nutzbar gemacht.

Das neue SIZE Prozess® Handbuch von Fritz Zehetner bietet eine übsichtliche und leicht verständliche Darstellung des SIZE Prozess® Persönlichkeits- und Kommunikationsmodells für Personen, Teams und Organisationen. Es zeigt anschaulich welchen Mehrwert die Arbeit mit dem inneren Parlament für die Themen Resilienz, Agilität und die Arbeitswelt 4.0 bietet. Enthalten sind ebenfalls anschauliche Fallbeispiele für die Duale Agilitäts- und Resilienz-Kompetenz-Diagnostik.

Im Rahmen unserer Resilienz-Ausbildung lernen die Teilnehmer das SIZE Modell näher kennen, erhalten Ihr eigenes Persönlichkeits- und Resilienz-Kompetenz-Profil, inkl. Standortbestimmung und Strategieentwicklung.

NEU ab Herbst/Winter 2017:

Auch nach der Zertifizierung möchten wir unseren Resilienz-Beratern, -Coaches und -Trainern, die Möglichkeit zur Qualitätssicherung und zum Ausbau ihrer Resilienz-Expertise bieten. Die Trainerwelt 4.0 hat inzwischen auch an uns neue Anforderungen gestellt und nach langer Vorbereitungszeit ist es endlich soweit!

Im Herbst/Winter starten wir mit unseren Online-Angeboten, regelmäßigen Trainer-Laboren und Netzwerktreffen. Wir danken allen Resilienz-Beratern, Coaches und Trainern, welche seit 2010 unsere Entwicklungsarbeit mit viel Engagement und Zuspruch unterstützt, neue Angebote mit uns getestet und bisweilen sehr geduldig auf die Ergebnisse gewartet haben. Wir freuen uns mit Euch auf die

  • RZT® Online-Toolkoffer für alle Ausbildungsstufen
  • RZT® Master-Klassen und Online-Tutorials
  • RZT® Tools und Arbeitsmaterialien für Ihr Resilienz-Coaching oder Training
  • Resilienz-Trainer-Labore, Supervisionen und Webinare
  • Netzwerktreffen in Berlin und in lokalen Gruppen
FAQs zu den Resilienz-Zertifizierungen
Für wen eignet sich die Ausbildung?

Die RZT® Resilienz-Zertifizierung zur BeraterIn nach dem Bambus-Prinzip® eignet sich besonders für systemisch arbeitende Trainer, Berater und Coaches – auch mit Vorerfahrungen in der Resilienz-Beratung.

Die Ausbildung eignet sich zudem für Resilienz-Berater und Trainer, die im Bereich der organisationalen Resilienzförderung arbeiten und sich für den Themenkomplex Improvisation, Neue Arbeitswelt, Agilität, neue Lernformen, Neurodidaktik und Resilienz-Diagnostik interessieren. Mehr zum Thema Agilität und neue Trainer-Tools für die Arbeitswelt 4.0 finden Sie auf unserer Partner-Seite: www.impro-live-akademie.com

Muss ich gleich in die gesamte Profi-Ausbildung einsteigen?

Sie starten ganz unkompliziert mit der 6tägigen Resilienz-Berater-Ausbildung. Sie lernen die vielfältigen Möglichkeiten des integrativen Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip® kennen und können mit der RZT® Berater-Lizenz die Grundlagen der Methode in Beratung, Coaching und Training direkt einsetzen und Ihre praktischen Erfahrungen sammeln.

Die RZT® Profi-Ausbildung ist dann die richtige Wahl, wenn Sie Ihre Expertise als Resilienz-Berater in Richtung Business-Coaching, -Training und ggf. auch Richtung Persönlichkeits- und Resilienz-Diagnostik schrittweise vertiefen möchten. Mit der Profi-Ausbildung erweitern Sie nicht nur Ihren Toolkoffer. Sie gehen auch einen zentralen Schritt in Richtung Professionalisierung, Persönlichkeitsentwicklung und der systematischen Weiterentwicklung Ihrer eigenen Resilienz.

Ob die Profi-Ausbildung das Richtige für Sie ist, entscheidet sich meist im Rahmen der Grundlagenausbildung, spätestens aber, nachdem Sie erste Erfahrungen mit der Methode sammeln und Ihr Profil als Resilienz-Berater weiter schärfen konnten. Weiter Für Fragen und ein ausführliches Beratungsgespräch stehen wir Ihnen gerne

Was bietet diese Ausbildung, was nicht auch andere Institute anbieten?

Wir bieten Ihnen 25 Jahre Entwicklung und Erfahrung zum Thema Resilienz und Agilität

  • Sie erweitern ihren Toolkoffer um einen lizensierten Ansatz, dem integrativen Resilienz-Zirkel-Training (RZT) nach dem Bambus-Prinzip®. Dieser Ansatz verbindet klassische Coaching-Ansätze mit speziellen Interventionen aus dem Embodiment und interaktiven Methoden aus dem agilen Soft-Skills-Training.
  • Zu diesen Methoden gehören das Applied Improvisation-Framework, das Balance-Acting-System basy oder das Stopp. Go for it! Prinzip.
  • All diese Methoden wurden in den vergangenen 25 Jahren speziell für die Gestaltung agiler Coaching- und Trainingsansätze im Gesundheits- und Business-Kontext entwickelt und für die Resilienzförderung nutzbar gemacht.
  • All diese Methoden sind lizensiert und können nicht durch andere Ausbildungsinstitute im Rahmen von Resilienz-Weiterbildungen angeboten werden, sofern diese nicht lizensiert sind.

Wir bieten Ihnen einen sehr umfangreichen und erprobten Toolkoffer

  • Zu dem Tool- und Methodenkoffer, den wir Ihnen beim RZT anbieten gehören über 50 Modelle und weit über 100 Interventionen, die wir im Verlauf der letzten 10 Jahre für das Resilienz-Zirkel-Training aufbereitet und zum großen Teil selbst entwickelt haben.
  • Diese Interventionen basieren auf aktuellen Erkenntnissen der interdisziplinären Resilienzforschung und sind von den Entwicklern und Lehrtrainern des ResilienzForum über viele Jahre erprobt und erfolgreich eingesetzt worden.
  • Einen Auszug dieser Modelle und Interventionen haben wir 2017 in dem Handbuch Micro Inputs Resilienz bei managerSeminare aufbereitet.
  • Hinzu kommen praktische Tools und Arbeitsmittel, die Sie im Resilienz-Zirkel-Training einsetzen können. Das Training wird dadurch unsere Methoden lebendig, spürbar und greifbar.
  • Sie erhalten zudem Zugang zu einem umfassenden RZT® Online-Toolkoffer, der Ihnen Audios, Videos, Webinare, PDFs, Grafiken und Präsentationen für den Einsatz in Training und Coaching bereit hält.

Wir bieten Ihnen ein zeitgemäßes Instrumentarium zur Persönlichkeits- und Resilienz-Diagnostik

  • Zudem bieten wir Beratern und Coaches mit dem Human Performance Guide von SIZE Prozess® ein spezielles Instrumentarium zur Persönlichkeits- und Resilienz-Kompetenz-Diagnostik, welches in der Personal-, Team- und Organisationsentwicklung eingesetzt werden kann.

Wir bieten Ihnen Impulse auch nach der Weiterbildung und ein internationales Berater- und Trainer-Netzwerk

  • Sie können regelmäßig an Trainer-Laboren teilnehmen und auf kollegiale Beratung und Unterstützung zurückgreifen
  • Sie können an jährlichen Netzwerktreffen und ermäßigt an Veranstaltungen, we Symposien und Master-Klassen teilnehmen
  • Sie können in unserem Netzwerk auf unsere Expertise und auf Kooperationspartner für die Realisierung größerer Resilienz-Projekte zurückgreifen

 

Ich habe schon eine Resilienz-Ausbildung - lerne ich da noch etwas dazu?

Zu uns kommen viele TrainerInnen, die schon seit längerer Zeit als Resilienz-Berater arbeiten oder zuvor andere Resilienz-Ausbildungen gemacht haben. Sie möchten meist Ihren Methodenkoffer um weitere Modelle und Interventionen erweitern – vor allem um interaktive und körperorientierte Ansätze. Auch die Verbindung zwischen Resilienz, Agilität und der Angewandten Improvisation ist ein Grund für viele Trainer, Ihre Ausbildung beim ResilienzForum zu machen.

Welchen Mehrwert Ihnen die Ausbildung konkret bietet klärt sich am besten bei einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin: info@resilienzforum.com | +49 (0)30 96600389

Wie kann ich mich zur RZT Grundlagen-Zertifizierung anmelden?

Die Anmeldung erfolgt ganz einfach:

  • Sie senden uns eine E-Mail mit Ihren Kontakt-Daten, Rechnungsadresse und Wunschtermin. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung und Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Sie können ebenfalls über das Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.

Ein persönliches Gespräch vorab

  • Wir arbeiten in kleinen Ausbildungsgruppen und führen in der Regel der finalen Zusage noch ein persönliches Gespräch mit Ihnen. Dabei klären wir Ihre Erwartungshaltungen, Teilnahmevoraussetzungen und entscheiden gemeinsam, ob die Ausbildung zu Ihnen und Ihren Entwicklungswünschen passt.
Kann ich die Ausbildung in Raten zahlen?

Sie können die Ausbildung auch in Raten zahlen. Sprechen Sie uns einfach darauf an.

Gibt es Stipendien?

Ja. Wir vergeben in jedem Jahr 2 geförderte Plätze an TrainerInnen, die sich zum Beispiel gerade selbstständig machen, aus sozialen Berufen kommen oder bei denen der Arbeitgeber die Ausbildung nicht übernimmt. Sprechen Sie uns gerne auf die Möglichkeit für ein Stipendium an.

Bekomme ich eine Ermäßigung, wenn ich eine Kollegin mitbringe?

Ja! Für Netzwerkpartner, die sich zusammen zur Ausbildung anmelden gibt es 10% Ermäßigung.

ResilienzForum – Arbeitsphilosophie

Wir arbeiten in einer entspannten Atmosphäre. Es erwarten Sie im Wechsel Impulsvorträge, interaktive Übungen, Embodiment-Einheiten, sowie Einzel-, Team- und Gruppenarbeiten. Wir bieten Ihnen eine ideenreiche Plattform für Ihre Selbstreflektion, fundierte Expertise und einen kollegialen Austausch auf Augenhöhe. Erfahren Sie Resilienz als ganzheitliches Konzept und Wegweiser für Ihre Arbeit. Das Training orientiert sich am Erfahrungshintergrund der Teilnehmer und ist prozessorientiert ausgerichtet.

Als Teilnehmerin der SIZE-Prozess ® Resilienz-Aufbau-Zertifizierung schätze ich den profunden und „disziplinenübergreifenden“ fachlichen Hintergrund, die praxisorientierten Methoden und Übungen und die wertschätzende und ressourcenorientierte Haltung., Liebe Grüße, Sabine

Mag. Sabine Baillon

Organisationsentwicklung – Training – Coaching, Linz

Wow, die Woche mit euch hat mir viele neue Eindrücke gebracht, viele wertvolle Tipps für meine Arbeit und nicht zuletzt habe ich mal wieder sehr liebe und tolle Menschen kennen gelernt. Fantastisch!!!  Vielen lieben Dank! Angelika

Angelika Mayer

Resilienz-Trainerin und Coach, ImPuls Halle

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

11 + 1 =

Resilienz leben und lebendig vermitteln

Seit 2010 gehört das ResilienzForum zu den ersten Anbietern von Resilienz-Aus-und -Weiterbildungen im deutschsprachigen Raum. Wir sind spezialisiert auf die Durchführung von Resilienz-Profi- und Fach-Berater-Zertifizierungen für Multiplikatoren. Zu diesen gehören Organisationsberater, Coaches, Trainer, Führungskräfte, Betriebsräte, HR-Verantwortliche, sowie Fachberater aus sozialen Berufen, (Trauma-)Therapeuten und Heilpraktiker.

Mit über 170 zertifizierten Beratern in Deutschland, Österreich und der Schweiz bieten wir Ihnen eine langjährige Ausbildungserfahrung, ein langsam gewachsenes, umfassendes Portfolio und die nötige Fachexpertise in der Durchführung von Resilienzmaßnahmen.

Informieren Sie sich über unser Angebot – gerne auch in einem persönlichen Beratungsgespräch. Terminvereinbarung über info@resilienzforum.com oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir freuen uns mit Ihnen auf die Gestaltung einer spannenden und neuen Trainerwelt 4.0!

Ella Gabriele Amann, Ulla Catarina Lichter, Johanna Rzehak
und das Team des ResilienzForum Deutschland, Österreich und Schweiz

Resilienzfördeurung mit Ella Gabriele Amann

Die umfangreiche Resilienztrainer-Ausbildung unterstützt mich kreativ und visionär bei meiner Tätigkeit als Mediatorin und Coach. Die Zeit hier in Berlin bringt vor allem immer eine Menge Spaß 😉

Margret Seidel

Mediatorin

Qualitätssicherung liegt uns am Herzen

Resilienz ist die Zukunftskompetenz. 2017 haben sich führende Resilienz-Experten und Entwickler im internationalen Verband für Organisationale Resilienz ORES zusammengeschlossen. Ella Gabriele Amann Leitet dort als Vorstandsmitglied die Fachgruppe Resilienz-Weiterbildung und Qualitätssicherung.

Zu den Vorstand- und Gründungsmitglieder des Verbandes gehören:  Prof. Dr. Jutta Heller, Silvia Kéré Wellensiek, Karsten Drath, Brigitte Heumer, Ingrid Preissegger, Sebastian Mauritz, Jeannette Brenner, Marcel Frei-Baselgia und Harri Morgenthaler und Ella Gabriele Amann, Fritz Zehetner und Ulrike Clasen vom ResilienzForum.

Infos unter: www.ores.online