3. Innovations-Symposium 03. November 2017 in Zürich

Inspiration und Netzwerktreffen für Kunden, zertifizierte Berater, Trainer & Coaches

Agile Tools live erleben! Interaktive Workshops & Vorträge

Zeit für E.C.H.T. S.T.A.R.K.E. Beziehungen

E.C.H.T. S.T.A.R.K. in die Zukunft

Unser 3. Innovations-Symposium E.C.H.T. S.T.A.R.K. in die Zukunft: Agile Tools für die Arbeitswelt 4.0 kommt am Freitag, den 03. November 2017 in die Schweiz. Unser Symposiums-Team beleuchtet im dritten Jahr unseres Themen-Zyklus „Agile Tools für die Arbeitswelt 4.0“  das Schwerpunkt-Thema „Identität, InnerWork & Storytelling“ – Warum und wie die Reise zur resilienten Führung und agilen Teamentwicklung bei uns selbst beginnt.“

Wer in der neuen, hoch dynamischen Arbeitswelt 4.0 handlungsfähig bleiben möchte profitiert von einer klaren Selbstpositionierung, von innerer und authentischer Stärke, sowie Achtsamkeit und Präsenz. Auch im Rahmen des 3. Innovations-Symposiums 2017 öffnen wir für Sie wieder einen Teil unserer stetig gewachsenen Toolbox und teilen mit Ihnen über 20 Jahre Entwicklungsarbeit. Diesmal nehmen wir Sie mit auf eine kreative und spannende Reise zu einer ECHT STARKEN SELBST-Führung.

Agile Tools für die Arbeitswelt und Personalentwicklung 4.0

Es erwarten Sie am Vormittag, neben der Key-Note abwechslungsreiche Micro-Impulse unseres Experten-Teams. Am Nachmittag geht es in unserem Future-Lab 18/20 um die Frage, wie wir gemeinsam eine resiliente und agile Zukunft gestalten können. Erleben Sie, staunen Sie, lachen Sie und kreieren Sie in unserem Design-Acting- und Design-Thinking-Lab. gemeinsam mit uns und den Teilnehmern neue Impulse für eine ECHT STARKE Zukunft.

Eingeladen sind, neben unseren Kunden und Netzwerkpartnern, wieder Geschäftsführer, Führungskräfte, HR-Experten, Trainer, Coaches und Berater – auf der Suche nach Inspirationen, agilen Tools und Methoden für die Personalentwicklung 4.0 .

"Identität, InnerWork & StoryTelling"

3. Innovations-Symposium E.C.H.T. S.T.A.R.K. in die Zukunft, Freitag, 03. November 2017, Zürich

Warum die Reise zu resilienter Führung und agiler Teamentwicklung bei uns selbst beginnt.
Das ausführliche Programm finden Sie weiter unten.

  • Ticket Netzwerkpartner: 180,- CHF (164,- €*)
  • Frühbucher bis zum 30.09.2017: 320,- CHF (292,- €*)
  • Normalpreis: 420,- CHF (383,- €*)

* Währungsumrechnung Stand: 06.07.2017

Ulrike Clasen macht einen Rückblick auf das 2. Innovations-Symposium 2016 in Berlin und lädt als Gastgeberin ein, zum 3. Innovations-Symposium 2017 in der Schweiz.

Ihre Anmeldung über Ticketfrog

Zeit für den Austausch mit Kunden und Netzwerkpartnern

Impulsvorträge - Trends,Projekte, Best Practice Beispiele

Spüren - mitmachen - selbst erleben

„Ein großes Kompliment und Dankeschön an das Team vom Resilienzforum Berlin! Das 2. Innovationssymposium war eine rundherum gelungene, inspirierende Veranstaltung. Selten habe ich in kurzer Zeit so viele wertvolle Anregungen erhalten! Zahlreiche erlebbare Tools, fundierte und kurzweilige Vorträge, heiteres Ausprobieren und Reflektieren, kompetente ReferentInnen und interessante Gespräche mit den anderen Teilnehmern – und das alles in einer ungewöhnlichen Location. Ich hoffe sehr, dass ich das nächste Mal wieder dabei sein kann!“

Hanne Philipp

Geschäftsführerin , Carpe verba!

Ausblick auf das Programm 2017

Innovations-Symposium_bananenreiferei Zürich

Ab 08:00 Uhr

Willkommen in der Weltstadt Zürich!

Für unser drittes internationales Sysmposium erforschen wir Klima und Arbeitsatmosphäre 4.0 in der Eventlocation „Bananenreiferei“, ein besonderer Ort fernab vom Mainstream und eine kreative Oase im Industriezentrum von Zürich. Aussergewöhnlich, inspirierend und mit viel Raum für experimentelles und interaktives Arbeiten.

Innovations-Symposium_Ulrike Clasen

09:00  – 09:10 Uhr

Begrüßung mit Ulrike Clasen

Ulrike Clasen, Gründerin und CEO von Netzwerk Kadertraining, führt als Moderatorin durch das Programm und den Tag. Als erfahrene HR-Führungspersönlichkeit begleitet sie Menschen, Teams und Organisationen in Transformationen und Entwicklungsprozessen. Als Unternehmerin engagiert sie sich zu den Themen Leadership, Resilienz, Arbeitswelt 4.0 und Change. Sie ist Vertreterin des ResilienzForums in der Schweiz.

Expertenteam der impro live! akademie

09:10 – 09:30 Uhr

Begrüßungs-Impulse mit Ella Amann, Roland Trescher, Dorothea Anzinger, Martin Cambeis.

#Agilität, InnerInnovation und die Kunst der Selbstorganisation

Die Applied Improv-Experten von der impro live! Akademie eröffnen das Symposium wieder mit Impulsen aus der Angewandten Improvisation. Sie zeigen in ihrer interaktiven Popup!Lecture, anhand ausgewählter Prinzipien der Angewandten Improvisation, wie zentral die Themen Identität, InnerWork und Storytelling für die Arbeitswelt 4.0 geworden sind.

Keynote Digitale Führung

09:30 – 10:15 Uhr

Keynote: Barbara Josef, Co-Founder 5to9.

Plädoyer für ein neues Miteinander im digitalen Zeitalter. Wie verändert sich die Arbeit im digitalen Zeitalter? Welchen neuen Chancenfeldern und Herausforderungen begegnen Individuen und Firmen? Wie entsteht aus neuen Arbeitsformen mehr Produktivität, Kreativität und Erfüllung? Barbara Josef geht ihrem Vortrag auf die wichtigsten Treiber und Implikationen der Veränderungen ein und zeigt auf, wie der Wandel erfolgreich begleitet werden kann. Change Management ist tot – es lebe die gemeinsame Story!

Michael Bürgi_Innovations-Symposium

10:15 – 10:30 Uhr

Micro-Impulse mit Michael Bürgi, Swisscom

„Agile – Organisation und Führung neu denken“. Führung und die verschiedenen Spielformen von Agilität – Deep Dive in den Holocracy Ansatz der Swisscom und den ersten Erfahrungen nach 1 Jahr Einführung. Michael Bürgi ist nach mehrjähriger Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen in der Organisationsentwicklung und als Coach bei der Swisscom tätig und dort spezialisiert auf Netzwerkorganisationen.

Innovations-Symposium_5213_Registrierung

10:30 – 11:00 Uhr

Kaffee, E-Mail-Pause & Networking

gabriele-amann_innovations-symposium_2016

11:00 – 11:15 Uhr

Micro-Impulse mit Ella Gabriele Amann: #Storytelling & Innovation

Der Ruf nach Innovationsprozessen ist laut und ertönt von allen Seiten. Doch was heißt es wirklich diese Worte mit Leben und Erfahrung zu füllen? Was heißt es für Firmen Innovations zu fördern und was heißt es für uns persönlich Innovation zu leben? Ella Gabriele Amann wirft aus Ihrer Erfahrung als Entwicklerin eine sehr persönlichen Perspektive auf die tiefe Verbindung zwischen Innovationsprozessen, der Suche nach Identität, InnerWork und die Kraft des Storytelling. Und Sie wirft gemeinsam mit den Teilnehmern einen weiteren Blick in die Zukunft: Was werden für Sie die Innovations-Themen der kommenden Jahre sein?

Innovations-Symposium_Agilität und Diagnostik

11:15 – 11:30 Uhr

Micro-Impulse mit Fritz Zehetner und Gästen: #Storytelling & Identität

Fritz Zehetner stellt Impulse aus seinem neuen Buch „SIZE Prozess® Autonomie, Agilität, neue Arbeitswelt und Resilienz“ vor:  Er zeigt an praktischen, für die TeilnehmerInnen leicht nachvollziehbaren Beispielen, warum die Reise zur resilienten Führung und agilen Teamentwicklung bei uns selbst beginnt. Experimentieren Sie mit und erleben Sie die sechs Facetten Ihrer Identität: Vielseitig, einmalig und ausdrucksstark!

Agile Organisationen

11:30  – 11:45 Uhr

Micro-Impulse mit Mario Gadet: #Storytelling & agile Soft-Skills

Der leidenschaftliche Befürworter von Kollaboration, agilen Vorgehensweisen und Selbstorganisation, Mario Gadet, teilt seine Perspektive auf die Frage, warum die Einführung agiler Methoden wie Scrum & Co. in Unternehmen häufig kurzlebig ist.
Basierend auf seiner langjährigen Erfahrung bei der Unterstützung von agilen Teams in internationalem Umfeld geht es Mario hauptsächlich darum, Kulturwandel in Organisationen nachhaltig zu gestalten.
Der Schlüssel für den Einsatz agiler Methoden liegt nicht nur in der Methode selbst, sondern in den Menschen, die die Methoden anwenden. Es geht jedoch nicht darum, einzelne Personen zu „ändern“, sondern die Art und Weise, wie Menschen miteinander interagieren. Klingt selbstverständlich, ist es aber nicht.
Erfahren Sie, warum das so ist und wie erfolgreiche agile Teamentwicklung der Zukunft aussehen kann.

Innovations-Symposium_Ulrike Clasen

11:45  – 12:00 Uhr

Micro-Impulse mit Patrick Link: #Design-Thinking-Hacks

Patrick ist seit 2009 Dozent für Produktinnovation am Lehrgang Wirtschaftsingenieur|Innovation der Hochschule Luzern Technik & Architektur. Er studierte Maschineningenieur an der ETH Zürich, arbeitete anschließend als Projektingenieur, ehe er an der ETH Zürich im Bereich Innovationsmanagement promovierte. Nach acht Jahren bei Siemens doziert er nun Produktmanagement und befasst sich intensiv mit agilen Methoden im Produktmanagement und Lean Start-up.

Jürgen Schuster - Innovations-Symposium

12:00 – 12:30 Uhr

Micro-Impulse mit Jürgen Schuster: #Storytelling & Self-Empowerment

Wie finden wir eine kraftvolle Haltung im Umgang mit den täglichen Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0? Jürgen Schuster stellt aus dem Programm ECHT STARKE Führung wirksame Prinzipien der Selbststärkung aus der Kampf-Kunst vor. Die Zuschauer können die Übungen sofort ausprobieren und live erleben, wie sie ihre Resilienz mit nur wenigen Impulsen und einer inneren Neuausrichtung, steigern können.

Mittagsbreak

12:30 – 13:30 Uhr

Mittagessen, E-Mail-Pause & Networking

Future Lab 2018/2020

Am Nachmittag sehen wir gemeinsam in die Zukunft. Wir greifen die Impulse des Vormittags auf, setzen neue Impulse hinzu und tauchen ein in das ECHT STARK in die Zukunft Future Lab 2018/2020. Nun heißt es im Design-Acting und im Design-Thinking-Lab mit viel Gefühl selbst erleben, ausprobieren und Prototypen. Sie können frei zwischen den Sessions wechseln, Ihre Pausen und Netzwerkgespräche frei organisieren. Getränke und Snacks stehen bereit.

13:30 – 17:00 Uhr: Workshop-Raum 1

Design-Acting Labs „InnerWork“

Mit dem Team der impro live! Akademie, des ResilienzForum und SIZE Prozess® tauchen wir ein in das Thema „InnerWork“. In vier verschiedenen Sessions behandeln wir verschiedene Schwerpunkte, wie Achtsamkeit, Präsenz, Innere Führung, agile Team-Führung und Kommunikation.

Interaktive Übungen geben Ihnen die Möglichkeit verschiedene Ansätze und Tools zur Personalentwicklung 4.0 live zu erleben und direkt auszuprobieren. Echtzeitlernen und Design-Acting stehen im Mittelpunkt des Labs: Ausprobieren. Erleben. Gestalten. Sie erhalten wichtige Inputs und Anregungen von unseren Experten und Praktikern.

Als Experten dabei sind in diesem Jahr:

  • Roland Trescher und Dorothea Anzinger mit Ihrem Programm „ImproZensation“. Im Fokus stehen die Themen Echtzeitlernen, Achtsamkeit und Präsenz.
  • Gabriele Zehetner, Fritz Zehetner von SIZE Prozess® und Gäste. Kreative und interaktive Wege der Potenzial- und Teamentwicklung mit dem inneren Parlament.
  • Jürgen Schuster gibt einen Einblick in die Prinzipien einer ECHT STARKEN Selbst-Führung als Voraussetzung für eine gelungene Teamarbeit.
  • Scrum Experte Mario Gadet und Ella Amann von der impro live! Akademie zeigen anhand von Praxisbeispielen und effektiver Interventionen, wie agile Führung und Teamentwicklung gelingen kann. Schwerpunkthemen sind Status und Kommunikation auf Augenhöhe.


13:30 – 17:00 Uhr: Workshop-Raum 2

Design-Thinking Hacks „Arbeitswelt 4.0“

Mit Carina Weigel, Patrick Link und seinem Design-Thinking-Team aus der Schweiz. Lernen Sie ausgewählte Design-Thinking-Methoden kennen und tauchen Sie ein in Ihre Zukunft der Arbeitswelt 4.0. In vier verschiedenen Sessions erhalten Entscheidungsträger, kreative Macher und Innovationsbegeisterte Symposiumsteilnehmer unmittelbar die Gelegenheit Design Thinking als eine agile Methode kennenzulernen und aktuelle Fragestellungen umzusetzen.

Applied Improv und Design Thinking Lab

Sie können frei zwischen den beiden Laboren wechseln, verschiedene Impulse einsammeln, Ihre Ideen in die Praxis umsetzen und mit anderen Teilnehmern interaktiv zusammenarbeiten. Gemeinsam gehen wir an diesem Nachmittag der Frage nach, wie wir die neue Arbeits- und auch Trainerwelt 4.0 gestalten können. Welche Herausforderungen sich für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, Teams und für uns selbst ergeben und wie wir den Transformationsprozess 4.0 gestalten können.

 


Martin Cambeis

Graphic Recording


Für die grafischen Aufnahmen freuen wir uns wieder auf Martin Cambeis!

Keynote Digitale Führung

17:00 – 17:30 Uhr

Key Note: Eric Lippmann, ZHAW Zentrumsleitung Leadership

Wie können wir in einer Gesellschaft mit zunehmend komplexeren Lebenswelten die eigene Person als Einheit erfahren? Was macht die Forderung nach immer mehr Flexibilität und Agilität mit uns? Ist unsere Identität nur Fiktion? Oder beinhaltet die Vielfalt auch Chancen für unsere kreative Weiterentwicklung?

Professor Dr. Eric Lippmann erklärt anhand der fünf Säulen der Identität – Beziehungen, Arbeit, Körper, Besitz und Sinn – wie die Kernbereiche unseres heutigen Lebens von der „Fragmentierung des Selbst“ durchdrungen werden und wie es uns dennoch gelingen kann, unseren inneren Zusammenhang zu bewahren.

 

 

Ab 08:00 Uhr

17:30 – 18:00 Uhr

Auswertung des Future Lab 18/20

Wir werten die Ergebnisse aus dem Future Lab 18/20 aus und werfen ein abschließenden Blick auf die Bedeutung von Identität für den Transformationsprozess in eine ECHT STARKE Zukunft.

Wir geben auch einen Ausblick auf das Innovations-Symposium 2019 in Österreich die nächsten Future-Labs 18/20.

 

 

 

 

 

Innovations-Symposium - Break

18:00 – 19:00 Uhr

Gemeinsamer Ausklang und Apéro riche

Ihre Anmeldung über Ticketfrog

Eine Veranstaltung des ResilienzForum in Kooperation mit SIZE Prozess® und der impro live! Akademie.

Eine Veranstaltung von

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!

13 + 6 =

ResilienzForum
SIZE Prozess
impro live! Akademie